Stichworte · Stichworte · Stichworte ...

Motswiri Safari Lodge Logo, Motswiri Safari Lodge, Madikwe Game Reserve

Madikwe Game Reserve >Malaria frei


Die Motswiri Safari Lodge liegt im Westen des Madikwe Reservats in Malaria freiem Gebiet.


Lage:
Man fährt am Wonderboom Gate in das Reservat. Ab da braucht man etwa 30 Minuten bis zum Camp und kommt an einem schönen Wasserloch vorbei.
Von Zeerust braucht man also ungefähr eine Fahrtstunde bis zum Gate. Vom Flughafen in Johannesburg braucht man etwa 5 Stunden.

Haupthaus, Motswiri Safari Lodge, Madikwe Game Reserve
Unterkunft:
Die Motswiri Safari Lodge verfügt nur über fünf Chalets, davon drei mit einem außergewöhnlichen Blick auf das wirklich ganz nahe liegende Wasserloch. Die beiden anderen Chalets blicken auf die Ebene, was den Blick auf die Tiere freigibt, die zum Wasserloch wandern. Man kann dort oft Elefanten sehen.

Chalet, Motswiri Safari Lodge, Madikwe Game Reserve

Zimmer, Motswiri Safari Lodge, Madikwe Game Reserve
Die Ausstattung der Chalets entspricht der von Tuningi, ist aber etwas bunter und nicht ganz so hochwertig. Vorhanden sind Moskitonetz, Klimaanlage, Kamin zwischen Schlafzimmer und Bad, Schreibtisch und Korbsessel sowie Bademantel und Hausschuhe. Einen Safe gibt es zwar nicht, aber man kann Wertsachen an der Rezeption einschließen lassen. Es gibt ein Telefon, das sich aber nur als Interkom (also nur intern) und nicht "normal" nutzen lässt. Leider gibt es KEINE INNENDUSCHE, aber eine schöne Außendusche und eine riesige Badewanne. Das Highlight ist das private Deck mit Blick auf das Wasserloch und die Elefanten!

Blick vom Chalet, Motswiri Safari Lodge, Madikwe Game Reserve Bett mit Moskitonetz, Motswiri Safari Lodge, Madikwe Game Reserve

Einrichtungen:
In der Main Lodge, in der Rottöne vorherrschen, gibt es eine Innen- und eine Außenlounge, einen Speiseraum, eine offene Boma und ein Aussichtsdeck mit einem Swimming Pool mit Überlaufrand. Der schöne Außenbereich unter vielen Leadwood-Bäumen ist sehr einladend, das Boma ist schön, aber sehr dicht an den Chalets, so dass es laut werden kann, wenn es Gäste gibt, die feiern wollen, anstatt die Ruhe zu genießen. Das Essen ist ausgezeichnet (bis auf das Frühstück).
Der Service SUPER!

Lounge, Motswiri Safari Lodge, Madikwe Game Reserve
Aktivitäten:
Täglich werden zwei Tierbeobachtungsfahrten durchgeführt. Die Ranger der Lodge sind gut.
Es wird aber KEINE Fußpirsch angeboten, da das Camp recht neu ist und man noch keine "Waffenerlaubnis" hat. Darum gibt es auf den Fahrzeugen auch keine Gewehre.
KEINE Tracker.
Während der Pirschfahrten hat man die Chance u. a. folgende Tierarten zu sehen: Nashorn (Breit- und Spitzmaulnashorn) Elefant, Büffel, Leopard, Gepard, Wild Dog, Kudu, Springbock, Elenantilope, Giraffe, Impala, Kuhantilope. Madikwe bietet außerdem eine reiche Vogelwelt.

Abendessen am Lagerfeuer, Motswiri Safari Lodge, Madikwe Game Reserve
Kinder:
Leider dürfen aus Sicherheitsgründen Kinder, die jünger als 6 Jahre sind, nicht an Tierbeobachtungsfahrten teilnehmen. Es können aber kürzere Fahrten für Kinder nach dem Frühstück arrangiert werden.

Löwen, Motswiri Safari Lodge, Madikwe Game Reserve
Wetter:
Der Sommer ist im Allgemeinen heiß und feucht, der Winter angenehm bis kühl (vor allem nachts sogar ausgesprochen kalt) und trocken. Die Niederschläge fallen vorwiegend in der Zeit von September bis März.
Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Motswiri Safari Lodge.