Mlilwane Wildlife Sanctuary bei Mbabane - Manzini, Swaziland

Mlilwane Wildlife SanctuaryMlilwane Wildlife Sanctuary, Swaziland

bei Mbabane - Manzini, Swaziland

Lage:
Das Mlilwane Wildlife Sanctuary befindet sich im Ezulwini Valley zwischen der Hauptstadt Mbanane und Manzini.  HHDas Ezulwini Tal wird auch als „Valley of Heaven“ bezeichnet. Es der  älteste und beliebteste der Parks in Swaziland.

Mlilwane ist etwa 4.500 Ha groß und setzt sich aus einem nördlichen und einem südlichen Teil zusammen. Offene Ebenen mit Grasland charakterisieren den südlichen Teil, auf den sich auch die touristischen Aktivitäten konzentrieren.

Ursprünglich wurde das Gebiet für Landwirtschaft und, in den Ausläufern der Nyonyane Hills, auch für den Bergbau genutzt.

Die Bezeichnung „Mlilwane“ bedeutet in siSwati „Kleines Feuer“, denn während Gewittern entzündeten Blitze häufig Feuer auf dem Mlilwane Hill.

 Unterkünfte:
Im Mlilwane Wildlife Sanctuary gibt es eine Reihe von Unterkünften. Es gibt rustikale, einfache Holzcottages mit eigenem Bad sowie ein geräumiges Familiencottage und mehrere traditionelle wie Bienenkörbe geformte Hütten, die einfach ausgestattet sind und sich eher dem Abenteuer liebenden Reisenden empfehlen.  
Die Reilly’s Rock Hilltop Lodge empfiehlt sich für etwas anspruchsvollere Reisende. Die Lodge liegt im Royal Botanical Gardens im Mlilwane Wildlife Sanctuary. Es ist das früher Heim von Mickey Reilly und verfügt über sechs Zimmer mit eigenen Badezimmern, einer gemeinsamen Lounge und einem Speisebereich. Zusätzlich gibt es etwa 200 m vom Haupthaus entfernt ein Selbstversorger-Cottage (Down Gran’s Cottage) für sieben Gäste. Erst Kinder ab 7 Jahren sind willkommen. 

Aktivitäten:
Besucher können das Game Reserve im bei Pirschfahrten im Fahrzeug, zu Fuß, mit dem Pferd oder Mountainbike erkunden.

Landkarte nach oben

Map, Landkarte, Mlilwane Wildlife Sanctuary, Swaziland