Mbuzi Mawe Tented Camp Serengeti Nationalpark Tanzania  Lodges Gästehäuser B&B Camps Hotels Tanzania Nationalparks Game Reserves Urlaub Reisen Safari

Mbuzi Mawe Tented Camp Serena Hotels, Logo

Serengeti Nationalpark


Im Serengeti Nationalparks zwischen Seronera und Kleins Camp gelegen, bietet das Mbuzi Mawe Tented Camp die Big Five auf eindrucksvollen Pirschfahrten und das Erlebnis der Migration in den Monaten März und April sowie November bis Januar.

Landkarte

Lage, Mbuzi Mawe Tented Camp, Serengeti Nationalpark
Lage:
Das Mbuzi Mawe Tented Camp liegt mitten im Herzen der weltberühmten Serengeti am Western Corridor. In der Nähe verläuft die jährliche große Tierwanderung von Gnus, Zebras und Gazellen, in deren Gefolge Raubtiere wie Löwen, Hyänen und Geparden auf Jagd gehen.
Von Arusha sind es etwa 335 km, so dass ein Straßentransfer zwischen 8 und 10 Stunden dauert. Eine Anreise im Kleinflugzeug ist daher wesentlich bequemer und schneller. Vom Seronera oder Lobo Airstrip fährt man dann zum Camp, wobei dies gleichzeitig eine Pirschfahrt ist.
Mbuzi Mawe gehört zu den Serena Hotels, unterscheidet sich aber von den anderen, größeren Häusern der Kette durch seinen intimen Charakter.

Mbuzi Mawe Tented Camp, Serengeti Nationalpark
Zelteinrichtung, Mbuzi Mawe Tented Camp, Serengeti Nationalpark
Unterkunft:
Das Mbuzi Mawe Tented Camp verfügt über 16 luxuriöse, auf Steinplattformen stehende Zelte, die unter Strohdächern stehen. Die Zelte sind so weit von einander entfernt, dass eine völlig private Atmosphäre für alle Gäste gewährleistet ist. Jedes geräumige Zelt ist mit zwei Queensize Betten mit Moskitonetzen, einem eigenen Bad mit zwei Waschbecken, Dusche und WC ausgestattet. Außerdem gibt es im Zelt einen Sitzbereich mit bequemen Stühlen sowie vor dem Zelt eine Terrasse mit Safaristühlen und Liegen.
Vorhanden sind Strom und Heisswasser. Geboten wird zudem Mineralwasser und Toilettenartikel, Bademäntel und Slipper sowie ein Safe.

Lounge, Mbuzi Mawe Tented Camp, Serengeti Nationalpark
Einrichtungen:
Im Mittelpunkt des Mbuzi Mawe Tented Camps befindet sich der Empfang und die Lounge mit einer Terrasse auf einem natürlichen Felsen, von dem aus man einen beeindruckenden Blick auf die Landschaft genießen kann. In diesem luftigen Zeltbau gibt es außerdem eine Bar und einen Curio Shop. Die Bar bietet eine große Auswahl an Bier, Weinen und Spirituosen. Im Curio Shop finden Sie eine Vielzahl an Geschenken, Safari Zubehör, Büchern und kultureller Handwerkskunst.

Speisebereich, Mbuzi Mawe Tented Camp, Serengeti Nationalpark
In der Nähe der Rezeption befindet sich auch das Speisezelt, das von Steinsäulen und Holzbalken getragen wird. Bei angenehmem Wetter werden die Mahlzeiten aber auch im Freien auf dem Steindeck serviert.
Außerdem gibt es einen Barbecue Bereich mit einem offenen Lagerfeuer.

Aktivitäten:
Das Mbuzi Mawe Tented Camp ist ein sehr guter Ausgangspunkt für Tierbeobachtungen im Westlichen Teil der Serengeti, insbsondere im Western Corridor und in der Umgebung der Lobo Kopjies.

Pirschfahrt, Mbuzi Mawe Tented Camp, Serengeti Nationalpark
Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite zur Serengeti.

Die Pirschfahrten werden am Morgen und am Nachmittag durchgeführt. Am Nachmittag kann auch ein Sundowner dazu gehören.
Außer Tierbeobachtungsfahrten werden auch geführte Buschwanderungen und Vogelbeobachtung angeboten. Dabei widmet man sich intensiver den kleineren Bewohnern der Serengeti, Insekten, Pflanzen, Reptilien und Vögeln.
Beliebt sind die Bush Dinners, die an einem landschaftlich schönen Platz organisiert werden. Nach dem Sundowner am Campfeuer führen Maasai einen Tanz auf.
Ganz besonders eindrucksvoll ist eine (fakultative) Ballonfahrt, bei der man lautlos (abgesehen von sporadischen Brennergeräuschen) über der Serengeti schwebt und auf die Landschaft und das Wild herabschaut. Nach der Landung gibt es das obligate Glas Sekt, einen Teilnahmeschein und das Frühstück.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Mbuzi Mawe Tented Camp.

Landkarte nach oben
Landkarte, Serengeti Nationalpark, Tanzania