Mana Pools Nationalpark, Zimbabwe

Mana Pools NationalparkZimparks

Landkarte

Beschreibung:
Der Mana Pools Nationalpark liegt im Norden von Zimbabwe, östlich des Lake Kariba und südlich des Zambezi River, der die Grenze zu Zambia darstellt. Der Nationalpark erstreckt sich über etwa 50 km entlang des Zambezi und etwa 50 km landeinwärts in Richtung des Zambezi Escarpment. Im Osten wird der Park vom Ruckomechi River, im Osten vom Sapi River begrenzt.
Zusammen mit den Safarigebieten Sapi und Cherowe gehört der etwa 2.500 qkm große Mana Pools Nationalpark seit 1984 zum UNESCO Weltnaturerbe.
Entlang des Zambezi Ufers erstrecken sich Galeriewälder u. a. mit Akazien, Tamarind-Bäumen und Leberwurstbäumen.

Pirschfahrzeug, Mana Pools Nationalpark, Zimbabwe
Nördlich des Mana Pools Nationalparks in Zambia befindet sich der Lower Zambezi Nationalpark, so dass beidseitig des Flusses ein großes Wildschutzgebiet besteht.
Benannt wurde der Mana Pools Nationalpark nach vier - in der Sprache der Shona heißt "mana" vier - auch in der Trockenzeit mit Wasser gefüllten Becken im Bereich des früheren Verlaufs des Zambezi. Diese Wasserstellen ziehen dann zahlreiche Tiere an.

Pirschfahrzeug, Mana Pools Nationalpark, Zimbabwe
Tiere:
Der Mana Pools Nationalpark ist Lebensraum für Elefanten, Wasserböcken, Impalas, Büffel, Leoparden, Löwen, Flusspferde, Krokodile, Warzenschweine, Paviane sowie verschiedene Antilopenarten wie Kudu, Wasserbock, Elen und etwa 300 Vogelspezies. Mit etwas Glück kann man sogar ein Rudel Wildhunde sehen.

Pirschfahrt, Mana Pools Nationalpark, Zimbabwe
Reisezeit:
Der Mana Pools Nationalpark kann das ganze Jahr übr besucht werden; besonders empfehlenswert sind die Monate März bis August, September, in denen das Klima angenehm warm und trocken ist. Im Sptember und Oktober muss das Wild an den Zambezi kommen. Im Oktober sind die Temperaturen deutlich höher.
In der Zeit von November bis Februar ist es sehr heiß; häufige Regenfälle und Gewitter bestimmen das Wetter.

Elefant, Mana Pools Nationalpark, Zimbabwe
Unterkunft:
Gäste, die den Mana Pools Nationalpark besuchen wollen, finden Unterkunft in mehreren Lodges oder auf öffentlichen Campingplätzen.

Aktivitäten:
Neben Tierbeobachtungsfahrten in offenen Safarifahrzeugen können im Mana Pools Nationalpark auch Wanderungen in Begleitung eines bewaffneten Rangers sowie Bootsausflüge und Kanufahrten auf dem Zambezi unternommen werden. Besonders die Beobachtung der Tiere, die an den Fluss zum Trinken kommen, und die Sonnenuntergänge sind ein unvergessliches Erlebnis.

Zambezi River, Mana Pools Nationalpark, Zimbabwe
Landkarte nach oben

Landkarte, Mana Pools Nationalpark, Zimbabwe
Landkarte Übersicht Nationalparks ZimbabweElefanten, Mana Pools Nationalpark, Zimbabwe