Liwonde Malawi Kasungu Nationalpark Likoma Island Lake Malawi See Nyika Vwaza Marsh Game Reserve

Liwonde Nationalpark

Der fast 600 qkm große Liwonde Nationalpark liegt am südlichen Ende des Malawi Sees entlang des Oberlaufs des Shire River und grenzt an den Malombe See. Er umfasst Flusssümpfe, Waldland, offenes Grasland und Mopane Waldland.

Zu Liwonde gehört der mächtige und eindrucksvolle Shire River mit seinen Lagunen und Nebenarmen. Shire wird übrigens [shiri] gesprochen, denn das Wort hat nichts mit dem englischen "shire" = "Grafschaft" zu tun.

Süden von Malawi
Dank der verschiedenen Habitats zeichnet sich der 580 qkm große Nationalpark auch durch eine große Vielfalt an Pflanzen und Tieren aus. Sehen kann man auch Elefanten, mit Glück Liwonde Nationalpark Malawisogar ein Spitzmaulnashorn und Rappenantilopen. Der Park ist außerdem Lebensraum für Zebras, Elefanten, Löwen, Leoparden, Krokodile, Flusspferde und Warzenschweine.


Besonders bemerkenswert ist der Vogelreichtum. Liwonde zählt zu den besten Gebieten für Vogelbeobachtungen im ganzen südlichen Afrika. Der Rekord steht bei 266 unterschiedlichen Spezies während eines zweitägigen Aufenthalts.

Zu beachten ist, dass der Shire Fluss ganzjährig Wasser führt und sich die Tiere entlang des Flusses verteilen. In der Regenzeit wandern viele Tiere außerdem bis nach Mozambique.

Klima
Es regnet vorwiegend während der heißen Jahreszeit von November bis März. In den Monaten April und Mai wird es wieder trockener und es kühlt etwas ab.
In den Monaten Juni bis August ist es angenehm bis kühl und trocken bis November.

Im Liwonde Nationalpark finden Sie Unterkunft in der Mvuu Wilderness Lodge und im Mvuu Camp.