Madagaskar einreisebestimmungen  Wäheung Banknoten Informationen Fläche Einwohnerzahlen ethnische Zusammensetzung  Landkarte Botschaften Konsulate Zollbestimmungen Geschichte

Einreise- & Zollbestimmungen für Madagaskar

Einreisebeszimmungen

Für Madagaskar besteht ab sofort keine Visumspflicht mehr bis zu einem Aufenthalt von 30 Tagen.


Für die Einreise ist ein Reisepass erforderlich, der Personalausweis reicht nicht aus.

Deutsche Kinderausweise werden uneingeschränkt anerkannt. Der Eintrag von Kindern im Pass mit einreisenden Eltern (ohne Lichtbilderfordernis) ist gleichermaßen ausreichend.

Alle Einreisedokumente müssen bei Einreise noch mindestens sechs Monate gültig sein.


Zollbestimmungen

Gegenstände des täglichen Bedarfs können eingeführt werden.

Die Einfuhr von Waffen und Drogen aller Art ist strikt verboten. Wertvolle elektronische Geräte (Videokameras) müssen bei der Einreise deklariert werden.

Devisen können in unbegrenzter Höhe ein- und ausgeführt werden, müssen aber ab einem Gegenwert von 7.500 Euro bei Einfuhr deklariert werden.

Aus Madagaskar dürfen bestimmte Edel- und Halbedelsteine, Versteinerungen und Fossilien nicht bzw. nicht ohne entsprechende Begleitpapiere ausgeführt werden.

Folgende Artikel können zollfrei nach Madagaskar eingeführt werden (Personen ab 21 J.):
500 Zigaretten oder 25 Zigarren oder 500 g Tabak;
1 Flasche alkoholische Getränke.