Luwi Bushcamp, South Luangwa Nationalpark, Zambia, Reisen Safari, Urlaub, Touren, Walking Safaris, Fußsafaris, Bushwalks

Luwi Bushcamp Norman Carr Safaris Camps im South Luangwa Nationalpark

South Luangwa Nationalpark - Norman Carr Safaris


Luwi ist das rustikalste der drei Buschcamps, die zu Norman Carr Safaris gehören und im Rahmen von Fußsafaris besucht werden. Eine Fußsafari ist ein ganz besonders intensives Erlebnis.
Luwi Bushcamp, South Luangwa Nationalpark, Norman Carr SafarisUnterkunft
Lage:
Das Camp liegt in der Nähe einer Lagune, die viel Wild in dieses Gebiet lockt. Auf Ihren Safaris können Sie unter anderem zahlreiche Flusspferde und Krokodile sehen.

Luwi Bushcamp, South Luangwa Nationalpark, Norman Carr Safaris
Unterkunft:
Es gibt vier aus Ried und Stroh erbaute einfache Unterkünfte, die mit allem Notwendigen ausgestattet sind. Wegen des natürlichen Baumaterials sind die Wände natürlich nicht vollkommen dicht. Die Betten sind mit Moskitonetzen ausgestattet.
Wie in allen Buschcamps sind die sanitären Einrichtungen an die Unterkunft angeschlossen und haben WC und heiße und kalte Duschen. Dieser Bereich ist zum Himmel hin offen, so dass Sie sogar beim Duschen den funkelnden Sternenhimmel Zambias sehen können.

Luwi Bushcamp, South Luangwa Nationalpark, Norman Carr Safaris
Luwi Bushcamp
Luwi Bushcamp, South Luangwa Nationalpark
Zimmerbeispiel
Luwi Bushcamp, South Luangwa Nationalpark
Zimmerbeispiel
Luwi Bushcamp
Offene Bar
Luwi Bushcamp
Chalet tagsüber geöffnet
Luwi Bushcamp
und nachts geschlosen

Einrichtung:

Die Bar und der Bereich, in dem man die Mahlzeiten einnimmt, befinden sich geschützt unter einem Mahagonibaum.
Wenn die Gäste unterwegs sind, wird ein Generator eingeschaltet, der dann auch für bestimmte Zeit Strom zum Laden von Akkus liefert. Ansonsten liefern Kerosin- und 12 V-Leuchten ein romantisches Licht.
Luwi Bushcamp, South Luangwa Nationalpark
Hauptchalet
Luwi Bushcamp, South Luangwa Nationalpark
Mittagessen
Luwi Bushcamp
Abendessen im trockenen Flussbett
Luwi Bushcamp, South Luangwa Nationalpark
Campfeuer

Aktivitäten:
Mit etwas Glück sehen Sie außer Löwen, Giraffen, Zebras, Flusspferden, Krokodilen und Elefanten vielleicht auch einen Leoparden.
Ganz in der Nähe gibt es einen Hippo-Pool, bei dem die Wanderungen vom Camp normalerweise mit einem Sundowner enden, um den Sonnenuntergang über einer Landschaft zu beobachten, die sich seit tausend Jahren nicht verändert hat.

Luwi Bushcamp
Luwi Bushcamp


Mehr Informationen finden Sie auf der Webseite von Norman Carr Safaris.

Neben dem Luwi Bushcamp und der Kapani Safari Lodge verfügt das Unternehmen Norman Carr Safaris über weitere 4 Bushcamps im Gebiet des South Luangwa Nationalparks. Es sind
 Eindruck von Jana Back aus dem AST-Team:

Das Luwi Bushcamp ist zwar etwas spartanischer als andere Camps, aber dennoch sehr gemütlich eingerichtet. Das Camp ist überwiegend aus Bambus hergestellt. Für mich war es erstaunlich zu erfahren, dass die Bushcamps jedes Jahr nach der Saison aufs Neue abgebaut und nach der Regenzeit wieder mit neuen Materialien aufgebaut werden.

Zwischen dem Luwi- und dem Nsolo-Camp hat man die Möglichkeit, einen Sleep-Out auf einem trockenen Flussbett mit erfahrenen Guides zu unternehmen. Die Walking Safari beginnt vom Luwi Camp mit anschließender Übernachtung im Freien. Am nächsten Morgen wird die Walking Safari zum Nsolo Camp fortgesetzt. Für Afrika-Erfahrene und „Abenteuerlustige“ ein einmaliges Erlebnis, dass Sie nicht so schnell vergessen werden!

Video von Norman Carr Safaris

Landkarte nach oben
Norman Carr Safaris Camps im South Luangwa Nationalpark
Bildergalerie
Sonnenaufgang Frühstück Pirschfahrt Bushwalk - Elefantenbulle Elefanten
Krokodil Krokodil und Christl Nennstiel Krokodil Leopard Zebras
Lechwes Fish Eagle Bushwalk Echse Schädel eines Büffels