Lesotho Informationen Einreise Visum Botschaften Gesundheit Sicherheit Geschichte Währung Zoll Beste-Reisezeit

Informationen zu LesothoTypisches Rondavel Haus in Lesotho Malealea

 

Allgemeine InformationenFlagge von Lesotho

Einwohner
etwa 1,8 Mill. / Deutschland 82 Mill. (Stand 2006)
Bevölkerungsdichte
81 pro qkm (Man findet sehr unterschiedliche Zahlen) / Deutschland 231 (Stand 2006)
Ethnische Zusammensetzung
2,2 Mio. Basotho und ca 3.000 Europäer/Asiaten (Schätzung von 1997); ca. 250.000 Staatsangehörige leben vorübergehend in Südafrika; weitere 3 Mio. Basotho in Südafrika (57 % der Bevölkerung des Freestate und 7 % Südafrikas); Zuwachsrate ca. 2,2 %;
Fläche
30.355 qkm; Vergleich Deutschland: 357 042 qkm
Feiertage
1. Januar Neujahrstag 11. März Moshoeshoetag März / April (jahresabhängig) Karfreitag, Ostersamstag Ostermontag 4. April Tag der Helden 1. Mai Internationaler Tag der Arbeit 25. Mai Afrikatag April / Mai (jahresabhängig) Himmelfahrtstag 17. Juli Geburtstag des Königs 4. Oktober Unabhängigkeitstag 25. 26. Dezember 1. 2. Weihnachtsfeiertag
GeorgraphieLesotho, Afrika
Lesotho, der Name bedeutet "Sohto sprechende Menschen", ist das einzige Land der Welt, das mit seinem gesamten Staatsgebiet über 1000 m hoch liegt. Entlang der Südostgrenze erheben sich die Drakensberge bis zum Thabana Ntlenyana, dem höchsten Gipfel Südafrikas. Der Oranje, Südafrikas längster Strom, entspringt in den Maloti Mountains im nördlichen Zentral-Lesotho. Nach Westen senkt sich das Land zu einem fruchtbareren Hochplateau. das am dichtesten bevölkerte Gebiet ist das Tal des Caledon-Flusses, der die Nordwestgrenze des Landes bildet.
Mit etwa 30.000 qkm etwa so groß wie Belgien gehört Lesotho zu den kleineren Ländern Afrikas, seine eindrucksvollen Berglandschaften rechtfertigen jedoch seine Bezeichnung als „The Kingdom in the Sky“ – Das Königreich im Himmel. Etwa 80 % des ganzen Landes liegen über 1.800 m Höhe.

Der westliche Teil liegt auf einer Höhe zwischen 1.400 und etwa 1.700 m. Man bezeichnet ihn aber dennoch als „Lowlands“. Die „Highlands“ im Osten erreichen teilweise über 2.000 m und sind durch zahlreiche Berge und von Tälern durchschnittene Bergketten gekennzeichnet. Beherrschend sind die im Südosten beginnenden und sich in Sichelform nach Norden erstreckenden Drakensberge, die in Lesotho auch Maloti Berge heißen. In den Drakensbergen erhebt sich der mit 3.482 m höchste Berg des ganzen südlichen Afrika, der Thabana Ntlenyana.  Der Maletsunyane Wasserfall  ist mit fast 200 m der höchste ununterbrochene Wasserfall im südlichen Afrika.

Hauptstadt
Maseru, Einwohner: etwa 120.000
Klima
Gemässigtes Klima mit vier ausgeprägten Jahreszeiten. Regenzeit im Sommer. 85% der Niederschläge in den Bergen fallen zwischen Oktober und April. Im Hochland schneit es von Mai bis September. Am heissesten ist es im Januar und Februar. Lesotho bietet über 300 Tage Sonnenschein im Jahr.
Nationalfeiertag
4. Oktober: Unabhängigkeit 4. Oktober 1966
Netzspannung
220 V, 50 Hz; Adapter erforderlich. Hier finden Sie Informationen zu Steckern und Steckdosen.
Ortszeit
MEZ 1 Stunde. Keine Sommer-/Winterzeitumstellung in Lesotho.
Differenz zu Mitteleuropa beträgt im Winter 1 Std. und im Sommer 0 Std.
Religion
Christen: 93 % (davon 43 % Protestanten/Anglikaner), 7 % Animisten
Sprachen
Amtssprachen sind Lesotho und Englisch. Es werden auch Zulu und Xhosa gesprochen.
Telefon & Mobiltelefon
von Deutschland aus 00266
Mobiltelefon: GSM 900. Netzbetreiber ist Vodacom Lesotho (Pty) Ltd (GSM 900) und Econet Ezi-Cel. Der Empfangs-/Sendebereich beschränkt sich auf die größeren Städte.


·          Einreisebestimmungen

·          Botschaften & Konsulate

·          Gesundheit & Sicherheit

·          Geschichte

·          Kenya Tourist Board

·          Währung

·          Zollbestimmungen

·          Beste Reisezeit

·          Reisegepäck & Safariausrüstung

·          Fotografieren & Filmen

Hinweis