Kyaninga Lodge Nähe Kibale Nationalpark, Uganda, Nähe Fort Portal, Schimpansentrekking

Kyaninga Lodge Kyaninga Lodge, Fort Portal, Kibale Nationalpark, Uganda

bei Fort Portal

Lage:
Die erst in 2010 eröffnete luxuriöse Kyaninga Lodge befindet sich in einzigartiger Lage entlang eines Kratersees, des Lake Kyaningas, in der Nähe von Fort Portal und dem Kibale Forest Nationalpark im Südwesten von Uganda. Zum Kibale Nationalpark fährt man etwa eine Stunde, zum Queen Elizabeth Nationalpark etwa zwei Stunden.

Kyaninga Lodge, Fort Portal, Kibale Nationalpark, Uganda

Die Lodge ist das Werk von Steve Williams, einem Engländer, der in dieser spektakulären Landschaft in etwa sechsjähriger Arbeit seinen Traum einer Lodge verwirklichte. Dabei haben Handwerker aus der örtlichen Bevölkerung einen wesentlichen Anteil der Arbeiten verrichtet, auch heute kommen fast alle Mitarbeiter aus den Dörfern der Umgebung. Damit nimmt die Kyaninga Lodge ihre Verantwortung für die wirtschaftliche Entwicklung örtlicher Kommunen.

Kyaninga Lodge, Fort Portal, Kibale Nationalpark, Uganda

Unterkunft:
Die Kyaninga Lodge verfügt über nur acht Holz-Cottages, die man vom Haupthaus über erhöhte Holzstege erreicht. Die Cottages haben einen Wohn- und Schlafbereich mit Einzel- oder Doppelbetten sowie einem eigenen Badezimmer mit einer freistehenden Badewanne und einer separaten Dusche. Das Wasser wird mit Solarenergie beheizt. Vom Zimmer gelangt man auf ein eigenes Deck mit einem Sonnenbett.

Vom Deck haben Sie einen einzigartigen Blick auf den See und den dahinter liegenden Mountains of the Moon.

Strom wird solar produziert. Jedes Cottage hat eine Steckdose zum Aufladen von Laptops und Kameras.

Einrichtungen:
Im außergewöhnlichen Haupthaus der Kyaninga Lodge befinden sich der Speiseraum, in dem nicht nur die Mahlzeiten eingenommen werden, sondern der auch einen unvergesslichen Ausblick bietet. Die Küche verwendet vorwiegend Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten oder von örtlichen Märkten. 

Kyaninga Lodge, Fort Portal, Kibale Nationalpark, Uganda

Sitzbereiche um einen offenen Kamin laden zum Verweilen ein. Zwei erhöhte Galerien bieten einen Bereich, in dem man sich in privater Atmosphäre ungestört unterhalten, ein Buch lesen oder den Ausblick genießen kann. Zum Kratersee hin gibt es zwei Decks mit bequemen Liegen; von hier gelangt man auch zum Swimming Pool auf den beiden Grasterrassen. Auch von hier hat man einen fantastischen Ausblick. Wenige Schritte führen vom Pool zu Rasenflächen, auf denen man entspannen oder sogar Tennis und Croquet auf einem Grasplatz spielen kann, und weiter hinab zum Lake Kyaninga. 

Kyaninga Lodge, Fort Portal, Kibale Nationalpark, Uganda

Die Bar bietet Erfrischungs- und alkoholische Getränke sowie eine umfangreiche Weinliste.

Im ganzen Haus steht WLan zur Verfügung.

Kyaninga Lodge, Fort Portal, Kibale Nationalpark, Uganda

Aktivitäten:
Die Kyaninga Lodge liegt weniger als eine Fahrtstunde vom Kibale Nationalpark entfernt, der für seine Schimpansen bekannt ist. Auf Trekking-Touren mit erfahrenen Guides haben Sie die Chance einige der Schimpansen oder der anderen 12 Primatenarten zu sehen. Dazu gehören der seltene Rote Stummelaffe (Red Colobus, (Procolobus tephrosceles), die Östliche Vollbartmeerkatze (L’Hoest Monkey, Cercopithecus lhoesti), der Grüne Pavian (Olive Baboon, Papio anubis), die Grauwangenmangabe (Grey-cheeked Mangabey, Lophocebus albigena), Diademmeerkatze (Blue Monkey, Cercopithecus mitis), Buschbabys (Bush Babies, Galagonidae). Außerdem hat man über 300 Vogelarten gezählt, von denen sechs Arten endemisch sind, also nur hier vorkommen. Zu den Säugetieren gehören Leopard, Elefant, Büffel, Riesenwildschwein und mehrere Antilopenarten.

Für Gäste, die besonders fit werden oder bleiben möchten, bietet die Lodge Mountainbike-Touren in die Umgebung an.

Kyaninga Lodge, Fort Portal, Kibale Nationalpark, Uganda

Hier kommen Sie direkt auf die Webseite der Kyaninga Lodge.

Landkarte nach oben
  Fort Portal, Semiliki Wildlife Reserve Nationalpark Kibale Forest Nationalpark Uganda