Komfort Camping Safari – South Bound - Kasane-Maun Detaillierte Reisebeschreibung


Komfort Camping Safari – South Bound - Kasane-Maun  - Detaillierter Reiseverlauf

Tag 1 und 2: Chobe River - Chobe National Park 
Bei Ankunft in Kasane erwartet Sie ein auβergewöhnliches Erlebnis: die Bootsfahrt auf dem Chobe River. Treffpunkt ist bei Kalahari Tours in Kasane um 12:30h. Um ca. 14:00h gehen Sie an Bord.  Sie können vom Fluss aus Wassertiere und Vögel aus nächster Nähe betrachten, die vom Safarifahrzeug aus nur aus der Ferne zu beobachten sind. Diese Bootsfahrt bietet auβerdem eine hervorragende Gelegenheit, Ihre Mitreisenden näher kennenzulernen.

Elefanten Moremi Game Reserve Botswana

Nach der Bootsfahrt wartet auch schon der Chobe Nationalpark auf Sie.  Auf der  Pirschfahrt zum Camp werden Sie die Möglichkeit haben, den spektakulären Sonnenuntergang am Chobe River zu erleben. Kurz vor Einbruch der Dunkelheit erreichen Sie Ihr Camp, das fűr die nächsten 2 Nächte Ihr Zuhause sein wird. Dort werden Sie von allen übrigen Mitgliedern des Bush Ways Safari Teams herzlich begrüβt.

Am nächsten Tag genieβen Sie Ihre Morgen- und Nachmittagspirschfahrt entlang des Chobe Flussufers und lauschen den Rufen des majestätischen Schreiseeadlers. Das Überschwemmungsgebiet entlang des Chobe ist eine beeindruckende Wildbeobachtungsregion, die große Büffel-, Elefanten- und Zebraherden sowie eine Vielzahl weiterer Pflanzenfresser anlockt. Und dort, wo eine große Anzahl an Beutetieren zuhause ist, sind auch Raubtiere nicht weit. Übernachtet wird in privaten Camps mit eigener Buschtoilette und Dusche in jedem Zelt. (A)

Tag 1:     Kasane - Chobe Camp: 30 km, 1,5 Stunden
                Bootsfahrt – 2,5 Stunden

Tag 3 und 4: Chobe National Park - Savuti/Zwezwe
Heute fűhrt Sie Ihre Reise in Richtung Sűden vom Chobe River tief ins Herz des Chobe Nationalparks. Auf der Suche nach Wildtieren werden Sie die Trockengebiete von Savuti durchqueren, wo Elefantenbullen die Landschaft dominieren. Savuti ist bekannt für seine große Zahl an Raubtieren. Man findet hier Löwen, Leoparden, Geparden und sogar afrikanische Wildhunde.

Fish Eagle Schreiseeadler

Nach einer Trockenperiode von mehr als 30 Jahren führt der Fluss Savuti seit kurzem wieder Wasser. Dieses spannende Phänomen verändert nicht nur die Landschaft maßgeblich, sondern auch die Tierwelt. Große Elefanten-, Büffelherden und andere Tierarten, die bisher aufgrund der Trockenheit im Savutigegend keinen geeigneten Lebensraum vorgefunden hatten, können dort nun regelmäßig beobachtet werden. Übernachtet wird auf privaten Campingplätzen mit eigener Buschtoilette und Dusche in jedem Zelt. (F, M, A)

Tag 3:     Chobe River – Savuti: 170 km, 5 Stunden  

Tag 5 und 6: Moremi Game Reserve 
Von Savuti aus durchqueren Sie das Moremi Game Reserve, das als eines der besten Wildbeobachtungsgebiete Botswanas gilt. Moremi bietet sowohl Sumpf- als auch Trockenzonen. Die nächsten zwei Tage werden Sie die für ihren enormen Wild- und Vogelreichtum bekannte Gegend erforschen und die Schönheit und Stille der Natur auf sich wirken lassen können. Während eines Ausfluges mit dem Mokoro, dem traditionellen Einbaum, auf einem der Seitenarme des Khwai Flusses beobachten Sie die Tierwelt aus einer anderen Perspektive und genießen diese nahezu lautlose Art der Fortbewegung.  Pirschfahrten am frühen Morgen bei Sonnenaufgang und am späten Nachmittag bis Sonnenuntergang machen die Tage im Moremi Game Reserve zu einem unvergesslichen Erlebnis. Übernachtet wird auf privaten Campingplätzen mit eigener Buschtoilette und Dusche in jedem Zelt.
(F, M, A)

Tag 5:     Savuti – Moremi Game Reserve: 120 km, 5-6 Stunden
                Ausflug mit dem Mokoro: 2,5 Stunden

Tag 7:    Maun
Am 7. Tag starten Sie am frűhen Morgen. Die Pirschfahrt fűhrt aus dem Moremi Game Reserve hinaus und bietet die letzte Möglichkeit, noch die Tiere zu finden und zu beobachten, die sich bisher noch versteckt hielten.  Um ca. 12:00h erreichen Sie Maun, wo Sie Ihr Guide entweder zu Ihrer Lodge oder zum Flughafen bringen wird. Bush Ways unterstűtzt Sie gerne bei der Organisation von Unterkűnften, Transfers und weiteren Aktivitäten im Anschluss an Ihre Safari. (F)

Tag 7:     Moremi Game Reserve – Maun: 150 km, 5 Stunden (inklusive Pirschfahrt)

Gnu Wildebeest