Kenya Nationalparks Game Reserves Landkarte Amboseli Hell’s Gate Kalama Wildlife Conservancy Laikipia Plateau Bogoria Naivasha Nakuru Victoria Lewa Masai Mara Game Meru Mount Kenya Nairobi Samburu National Reserve Shaba Tsavo

Die Küste nördlich von Mombasa Küste nördlich von Mombasa Kenya

An der von Palmen gesäumten Küste nördlich von Mombasa befinden sich auf einer Länge von etwa 40 km zahlreiche ausgezeiochnete Hotelanlagen, die unterschiedlichen Ansprüchen gerecht werden.

Die Küstenanschnitte sind Nyali, Maburi, Shanzu und Kibambale.
Nyali-Beach schließt sich direkt an Mombasa an und ist auch ein beliebtes Ausflugsziel der Einheimischen am Wochenende. Es folgt der reizvolle Strand Bamburi-Beach, der etwa 10 km von Mombasa entfernt ist. Der schönste Küstenabschnitt beginnt 20 km nördlich von Mombasa mit Shanzu Beach, ein weiter Sandstrand, der sich, von Felsen unterbrochen, bis zur tief eingeschnittenen Bucht des Mtwapa Creeks erstreckt. Daran schließt sich Kikambala an.

Es sind Sandstrände, denen ein Korallenriff vorgelagert ist, so dass sich auch die Möglichkeit zum Schnorcheln und Tauchen bietet.
Die Küste ist auch deshalb ein Paradies für Wassersportler, weil die Wassertemperatur des Indischen Ozeans immer um die 20 Grad Celsius liegt.
Die Wasseraktivitäten hängen natürlich von Ebbe und Flut ab.
Diese Strände sind bis zu etwa 20 km von Mombasa entfernt, die Anfahrtszeit vom und zum Flughafen ist also recht kurz, so dass sich die Hotels im Norden eher für einen kürzeren Aufenthalt anbieten als die an der Südküste.

Die Küste wird durch Felsnasen in Buchten unterteilt. Längere Strandwanderungen sind an der Nordküste deshalb nur bei Ebbe möglich. Unbedingt lohnt ein Besuch der National Marine Parks vor der Küste Malindis. Von Glasbodenbooten aus oder auch mit Schnorchel und Taucherbrille kann man prächtige Korallenbänke und bunt schillernde Fische beobachten.

Hotels an der Küste - nördlich von Mombasa 
Hemingways Resort
  Sarova Whitesands Beach Resort  Serena Beach Hotel 
Severin Sea Lodge

Aktivitäten
Außer Baden und Schnorcheln gibt es noch weitere Freizeitaktivitäten wie Windsurfen, Segeln, Tauchen, und Wasserski. Die meisten Hotels haben ihr eigenes Angebot und ihre eigenen Einrichtungen. Auch Ausflüge ins Hinterland sind möglich.