Masai Mara Game National Reserve Kenya Nationalparks Safaris Reisen Urlaub Amboseli Hell’s Gate Kalama Laikipia Bogoria Naivasha Nakuru Victoria Lewa Mount Kenya Nairobi Samburu Shaba Tsavo Lewa

Allgemeines
Die Masai Mara, in der Sprache Maa der Maasai bedeutet dies "Geflecktes Land, buntes Durcheinander", ist nicht nur das eindrucksvollste Tierschutzgebiet Kenyas, sondern zählt zusammen mit seiner südlichen Fortsetzung, der Serengeti, zu den großartigsten Tierschutzgebieten der Welt überhaupt.
Camps & Lodges im Masai Mara National Reserve

Camps & Lodges in der Mara North Conservancy & Umgebung

 Die Masai Mara liegt im Südosten von Kenya an der Grenze zu Tanzania, etwa 800 km von der Küste und 270 km von Nairobi entfernt, auf einer durchschnittlichen Höhe von etwa 1 600 m.

Das Schutzgebiet ist etwa  1 900 qkm groß. Dank seines gut bewässerten Graslandes und durch zwei permanente Flüsse, dem Mara und dem Talek Fluss, bietet es all seinen Bewohnern einen Lebensraum mit stets ausreichend Nahrung. Besucher erleben in der mit Schirmakazien bestandenen hügeligen Savannenlandschaft das Gefühl der großen Weite und des unberührten Afrika.

Bei Ihrer Lektüre sind Sie wahrscheinlich immer wieder auf unterschiedliche Schreibweisen des Wortes "Masai" getroffen. Normalerweise bezeichnet man den Park als "Masai Mara", also mit einem "a", das Volk jedoch als "Maasai", also mit zwei "a". Aber das wird, wie Sie feststellen konnten, häufig anders gemacht. So findet man in der Wikipedia "Massai" als die deutsche Schreibung.

Landkarte nach oben


Landkarte, Masai Mara National Reserve
Bevor das Gebiet im Jahre 1961 Masai Mara National Reserve benannt wurde, hieß es Masai Mara Game Reserve. Man kann sagen, dass das Gebiet aus zwei Teilen besteht: Der innere Teil wird entsprechend der Richtlinien für Nationalparks geführt; in diesem Teil sind permanente Ansiedlungen (außer Camps und Lodges) verboten. Das äußere Gebiet ist ebenfalls unberührt, allerdings dürfen hier die örtlichen Maasai ihre Rinder- und Ziegenherden weiden.

Seit 2008 wurde das Gebiet im Nordwesten, das sich außerhalb des National Reserve östlich des Mara Flusses anschließt,, zum Mara North Conservancy erklärt. Hier finden Sie mehr zur Mara North Conservancy.

Bildergalerie nach oben


AirKenya in der Masai Mara Ebene im Masai Mara National Reserve Impalas vor dem Oloololo Escarpment Elefanten im Masai Mara National Reserve Blick auf den Mara Fluss im Masai Mara National Reserve
Hippo Pool im Masai Mara National Reserve Flusspferd Familie im Masai Mara National Reserve Junger männlicher Löwe im Masai Mara National Reserve Männlicher Löwe im Masai Mara National Reserve Geier im Masai Mara National Reserve