Katara Lodge Queen Elizabeth Nationalpark Uganda

Katara Lodge Katara Lodge, Queen Elizabeth Nationalpark. Uganda

Queen Elizabeth Nationalpark

Lage:
Die Katara Lodge liegt an der östlichen Grenze des Queen Elizabeth Nationalparks, etwa 20 Fahrtminuten vom Eingang zum Park entfernt. Der Queen Elizabeth Nationalpark ist mit seiner Vielfalt an Tieren und Pflanzen das bedeutendste Wild- und Naturschutzgebiet Ugandas.

Panorama, Katara Lodge, Queen Elizabeth Nationalpark. Uganda

Unterkunft:
Katara ist eine kleine Lodge und hat nur sieben mit Gras gedeckte Cottages die auf einer Anhöhe stehen und so einen weiten Ausblick auf die offene Savanne bieten. Die Wände aus Zeltstoff können für einen ungehinderten Blick geöffnet werden. 

Cottage, Katara Lodge, Queen Elizabeth Nationalpark. Uganda

Die Cottages haben einen geräumigen Schlaf- und Wohnbereich mit einem Doppelbett und einem Himmelbett, das ins Freie auf die Veranda gefahren werden kann, damit Gäste die Nacht unter dem Sternenhimmel Afrikas verbringen können. Selbstverständlich ist ein Badezimmer vorhanden.

Rollbett, Katara Lodge, Queen Elizabeth Nationalpark. Uganda Bad, Katara Lodge, Queen Elizabeth Nationalpark. Uganda

Eine Unterkunft ist ein Familiencottage mit zwei separaten Schlafzimmern, einem kleinen Loungebereich und einem Badezimmer. Ein  Schlafzimmer ist mit einem Doppelbett, das andere mit zwei Einzelbetten ausgestattet. Für Familien mit drei Kindern kann ein drittes Bett dazugestellt werden. Darüber hinaus hat das Familiencottage eine kleinen Sitzbereich im Dreien mit einer Couch und zwei Hängematten.

Veranda, Katara Lodge, Queen Elizabeth Nationalpark. Uganda

Einrichtungen:
Die Katara Lodge verfügt außerdem über eine Bar und einen Essbereich, der nach Westen hin geöffnet ist und von dem Sie einen eindrucksvollen Blick über  den Queen Elizabeth Nationalparks mit den Rwenzori Bergen im Hintergrund haben.

Abends können Sie Ihren Sundowner auf der Veranda der Katara Lodge einnehmen.
Die Lodge mit den Cottages wurde von den Bewohnern des Dorfes Katara aus regionalen Materialen hergestellt. Als Wasser wird weitgehend Regenwasser verwendet, das mit Solarenergie erhitzt wird. Besonders sparsame Spültoiletten helfen Wasser zu sparen. Auch die Elektrizität wird durch Solarenergie erzeugt. Die Beleuchtung erfolgt durch Niedrigenergielampen. Und schließlich hilft der Salzwasser-Swimming Pool den Einsatz von Chemikalien zu reduzieren.

Pirschfahrt Elefanten, Katara Lodge, Queen Elizabeth Nationalpark. Uganda

Aktivitäten:
Zu den Aktivitäten, die die Katara Lodge bietet, gehören Pirschfahrten in den Queen Elizabeth Nationalpark, Bootsfahrten auf dem Kazinga Kanal, der den Lake George mit dem Lake Edward verbindet, Schimpansentracking in der Kyambura Schlucht oder im Kalinzu Forest Reserve, geführte Wanderungen im Wald von Maramagambo.

Für die Pirschfahrten und den Dorfbesuch arbeitet Katara mit einer Organisation zusammen, dem Albertine Rift Tourism for Conservation, die Ökotourismus mit den Interessen der örtlichen Menschen verbinden will, indem Führungen für Gäste durchgeführt werden. Einige der Aktivitäten müssen vorgebucht werden. Es können zusätzliche Kosten anfallen.

Hier kommen Sie direkt auf die Webseite der Katara Lodge.

Landkarte nach oben

Landkarte, Queen Elizabeth Nationalpark. Uganda