Jack's Camp Camp Magkadigkadi Nationalpark Botswana Lodges Camps Touren Reisen Informationen

Jack's CampUncharted Africa, Jack's Camp, Makgadikgadi Nationalpark

Magkadigkadi Nationalpark - Uncharted Africa

Jack's Camp ist ein traditionelles Safari Camp, wie es in den 40er Jahren in Ostafrika erlebt werden konnte. Das San Camp ist das Schwestercamp am
Rand der großen Makgadikgadi Salzpfannen direkt in der Kalahari Wüste. 
Zelt, Jack's Camp, Makgadikgadi, Botswana
Lage:
Jack's Camp liegt auf einer mit Bäumen und Palmen bewachsenen "Insel" mit Blick in die weite, goldgelbe Grassavanne des Makgadikgadi Nationalparks.
Ralphs Vater, Jack Bousfield, hatte das Camp in den sechziger Jahren aufgebaut und bis zu seinem frühen Tod durch einen Flugzeugabsturz dort gelebt.

Zelt, Jack's Camp, Makgadikgadi, Botswana Lounge, Jack's Camp, Makgadikgadi, Botswana

Unterkunft:
Das Camp in einem Palmenhain ist eine Oase der Zivilisation inmitten eines manchmal sehr rauen Gebietes. Es handelt sich um ein traditionelles Camp mit geräumigen grünen Segeltuchzelten (7 Twin (jeweils zwei Einzelbetten) und 3 Double Zelte (Doppelbetten) - authentisch, bequem und stilvoll! Rustikal, aber mit komfortabler Safariausstattung wie Segeltuchwaschbecken, kupfernen Wasserbehältern und Petroleumlampen. Toiletten mit Wasserspülung sowie Innen- und Aussendusche. Die zwei "Honeymoon"-Zelte haben sogar ein Himmelbett.
Es gibt keine Triples, es können aber Safarideckenrollen für Kleinkinder bestellt werden.

Zelteinrichtung, Jack's Camp, Makgadikgadi, Botswana Zelteinrichtung, Jack's Camp, Makgadikgadi, Botswana

Sie sollten auf jeden Fall ausführlich auf die Natur angepassten und stilvollen Camps vorbereitet sein. Jack's gehört zu den authentischen, klassischen Safaricamps und spiegelt die Atmosphäre und das Ambiente einer typischen Ostafrika Safari der Vierziger Jahre wieder. Dies ist eine besondere Erfahrung, die jeder abenteuerlustige und kultivierte Gast schätzen und genießen wird. Jedoch müssen Sie vor Ankunft wissen, was Sie hier erwartet. Manche Reisende meinen, dass fließendes Wasser und Elektrizitätsanschluss zu einem Luxuscamp gehören ... andere finden Perserteppiche auf dem Zeltfußboden komfortabel sowie dampfendes Wasser in einer Kupferschüssel vor dem Zelt. Jack's fällt unter die letztere Kategorie. Die Toilette mit Wasserspülung in Jack's Camp ist die Ausnahme, wir hoffen jedoch, dass mit diesem Kompromiss die Authentizität des typischen Safaricamps nicht verloren geht.

Pool, Jack's Camp, Makgadikgadi, Botswana
Einrichtungen:
Speisezelt mit traditioneller Safari Einrichtung und Bar, Kalahari Museum und Landkartenvorrat.
Mahlzeiten im Freien unter einem Akazienbaum (vom Wetter abhängig).
Jack's berühmtes Teezelt mit Perserteppichen, Schachbrett, allgemeinen Gesellschaftsspielen und Grammophon lädt zu Kaffee und Tee ein.

Jack's, San und Kalahari Camp sind die einzige Möglichkeit, die Makgadikgadi zu erleben und die Kalahari zu verstehen.
Sie sollten Jack's, San oder das Kalahari Camp am besten am Ende Ihrer Reise im südlichen Afrika besuchen, nachdem Sie die "Big Five" schon gesehen und erlebt haben.
Wir empfehlen einen Aufenthalt von mindestens 3 Tagen im Jack's, San Camp oder Kalahari Camp. Während dieser Zeit werden, Jahreszeiten und vom Wetter abhängig, eine Reihe von Aktivitäten angeboten.

Aktivitäten:
Zu den geführten Aktivitäten gehören Ausfahrten in den Makgadikgadi Pans Nationalpark und zu besuchenswerten Sehenswürdigkeiten wie dem Chapman’s Baobab, einem der ältesten und mächtigsten Affenbrotbäumen Afrikas. Diese Fahrten bringen Ihnen Flora, Fauna und Geologie der Makgadikgadi Salzpfannen näher. Sie bieten die Chance, Erdmännchen, Springböcke, Oryxantilopen, während der jährlichen Tierwanderung Zebras und Gnus zu sehen.

Bei Dunkelheit werden Handscheinwerfer eingesetzt, um auch die nachtaktiven Bewohner der Wildnis wie die sehr seltene und scheue Braune Hyäne sichtbar zu machen.

Besonders interessant ist ein Besuch bei einer Kolonie von Erdmännchen (meerkat), die an die Gegenwart von Menschen gewohnt und sehr zahm sind.

Auf Wanderungen, die meistens von einem Bushman Fährtenlesen geführt werden und bei denen Ihr Guide als Übersetzer fungiert, lernen Sie die Natur näher kennen.

Außerdem werden Ausflüge in die Salzpfanne mit 4 x 4 Quadbikes unternommen. Die Ausflüge werden ausschließlich während der Trockenzeit von etwa Mai bis Oktober unternommen, um die empfindliche Erdoberfläche zu schützen.

Zu den unvergesslichsten Eindrücken gehört der nächtliche Sternenhimmel. Kaum irgendwo sonst in Afrika sind die Sterne der Milchstraße so prächtig zu sehen.

Landschaft der Pan, Jack's Camp, Makgadikgadi, Botswana
Quadbike, Jack's Camp, Makgadikgadi, Botswana
Jack Bousfield, Jack's Camp, Makgadikgadi, Botswana
Ralph Bousfield, Jack's Camp, Makgadikgadi, Botswana Jack Bousfield, Jack's Camp, Makgadikgadi, Botswana

Besuch bei den "Seven Sisters", auch "Chapman's Baobab" genannt, Afrikas größtem Baum. Dieser war Wegweiser und Rastplatz für viele Afrikaforscher und Missionare, wie Livingstone und Selous.
Spaziergang mit einem erfahrenen Spurenleser, der die faszinierenden Zusammenhänge der Buschmänner mit der afrikanischen Wildnis erklärt. Besuch eines typischen Rinderstandortes, wo Sie mehr über die Kultur und Traditionen der hier lebenden Menschen erfahren können.

Die Makgadikgadi Pans, das Überbleibsel des riesigen Binnensees, der einst große Teile des südlichen Afrika bedeckt hat, trocknete vor Tausenden von Jahren infolge von Erdkrustenverschiebungen aus.
Heute sehen sie fast wie ein Skelett aus, ein See-Skelett. Aber sie sind nicht immer trocken. Nach guten Regenfällen bildet sich hier ein seichter See, in dem eine Vielzahl von Vögeln brütet, allen voran Flamingos und Pelikane.
Makgadikgadi ist eines der letzten Gebiete, wo zu bestimmten Zeiten die großen Wildmigrationen noch ungehindert zu beobachten sind.

Tierwanderung, Migration, Uncharted Africa, Jack's Camp, Makgadikgadi Nationalpark
Da normale Allradfahrzeuge in der fragilen Lehmkruste bleibende Spuren hinterlassen, die möglicherweise Jahrzehnte nicht verschwinden, werden - wenn die Pfanne ganz trocken ist - "Quadbikes" für Fahrten in die endlose Ebene benutzt. Für Gruppen ab 4 Teilnehmern werden 5tägige Expedition mit Quadbikes zur Kubu Insel angeboten. Dort wird ein Wüstencamp errichtet. Kubu ist eine bizarre Granitinsel, auf der sich mitten im Nichts Affenbrotbäume aus der Ebene erheben. Bis 1950 haben hier die San Salz abgebaut.

Die Kalahari ist die Wüste mit der größten Artenvielfalt. Sie ist Heimat vieler bekannter Wüsten angepasster Tiere wie die Braune Hyäne und die Erdmännchen.

Kommunikation:
Alle Fahrzeuge und Guides sind mit Funk ausgerüstet. Zwischen Jack's Camp und dem Hauptbüro in Francistown besteht eine permanente Funkverbindung.

Pirschfahrt, Jack's Camp, Makgadikgadi, Botswana
Medizinische Versorgung:
Alle Guides haben einen Erste-Hilfe-Kurs abgelegt. Sie stehen unter dem Versicherungsschutz von Uncharted, der eine Evakuierung im medizinisch ausgerüsteten Flugzeug einschließt.

Suricate, Jack's Camp, Makgadikgadi, Botswana
Kreditkarten:
Kreditkarten können nicht akzeptiert werden.
Hier gelangen Sie zu einem Film auf YouTube über die Meerkats: the Meerkat picture show
Hier gelangen Sie zur Website von Jack's Camp.
Eindruck von Christl Nennstiel
1997 war ich im Juli mit meinem Mann zum ersten Mal im Jack's Camp. Damals war es noch sehr ursprünglich und da wir drei Nächte gebucht hatten, konnten wir als Überraschung die dritte Nacht in der Makgadikgadi Pan verbringen. Diesen Eindruck werde ich nie vergessen!
In der Zwischenzeit wurde viel verändert. Das Personal war wie immer unheimlich freundlich, dass Essen super lecker und die Aktivitäten einmalig. Da es Mai war konnten wir mit den Quad Bikes noch nicht so weit in die Salzpfanne fahren - trotzdem wie immer ein fantastisches Erlebnis. Sehr eindrucksvoll war auch die Fahrt zu den Erdmännchen, wenn einen die putzigen kleinen Tierchen in nächster Nähe neugierig betrachten!
Auch am Abend der Besuch bei den San war sehr interessant.
Mit am unvergesslichsten wird mir der grandiose afrikanische Sternenhimmel sein. Ohne künstliches Licht im Umkreis von Kilometern und Kilometern Wildnis sieht man die Milchstraße so leuchtend wie wohl sonst nirgends auf der Welt.

Landkarte nach oben
Landkarte der Makgadikgadi Lodges & Camps
Mobile Expeditions

.
nach oben