Grootbos Private Nature Reserve Garden Forest Lodge Western Cape Gansbaai Südafrika Urlaub Reise Tour Selbstfahrer Safari

Grootbos Private Nature Reserve Forest Lodge, Grootbos Private  Nature Reserve, Western Cape

Western Cape > Gansbaai


Willkommen an einem einzigartigen Ort, an dem sich Naturschutz, Luxus und Erholung im Einklang miteinander befinden. Besonders empfehlenswert für Kinder.

Lage:Whale Route Walroute Overberg Südküste Hermanus Gansbaai De Kelders
Knapp 2 Stunden entfernt von Kapstadt in der Nähe von De Kelders und Gansbaai liegt diese Lodge mit luxuriöser Unterkunft im einem 11 qkm großen privaten Naturreservat.
Die Farm "Grootbos" (großer Wald) verdankt ihren Namen einem etwa 25 Hektar großen Wald. Er besteht vorwiegend aus einheimischen Milkwood Bäumen, die sich über Jahrhunderte hinweg im Schutz eines Taleinschnitts in einer ansonsten fast baumlosen Gegend behauptet haben und heute den größten Milkwoodwald in Afrika bilden.

Grootbos Private  Nature Reserve, Western Cape

Unterkunft:
Es gibt zwei verschiedene Anlagen:
Die Garden Lodge und die Forest Lodge. 11 private Luxus-Chalets mit Wohnzimmer, Schlafzimmern und Badezimmer (en-suite) laden zum Verweilen und Entspannen ein. Es gibt Chalets mit 1 Schlafzimmer (2 Personen) 60 qm und mit 2 Schlafzimmern (4 Personen) 120 qm.
Zu jedem Schlafraum gehört ein großzügiges, sonniges Badezimmer mit Doppelwaschbecken, Doppeldusche und / oder Badewanne, heizbare Handtuchhalter, Fön.
Kaffeemaschine und Auswahl von verschiedenen Teesorten. Minibar. Täglich frischer Obstkorb, Blumenarrangements von der eigenen Anlage. Offener Kamin und Heizung.
Alle Chalets haben eine großzügige Holzterrasse mit herrlichem Blick auf Berge und das Meer und vermitteln klassisches 'Out-of-Africa' Gefühl. Bewundern Sie von Ihrer Terrasse den einzigartigen Sonnenuntergang, oder wachen Sie morgens mit dem Gesang der Vögel auf.
Ferngläser stehen zur Verfügung.

Einrichtungen:
Verschlungene Wege führen Sie durch den größten privaten Fynbosgarten, mit seinen vielfältigen Farben und Düften, zum Haupthaus. International erfahrener Küchenchef. 3-Gänge Menü mit Schwerpunkt Fisch / Meeresfrüchte im Restaurant mit Rundblick über die Bucht. Weinprobe vor dem Abendessen. Besondere Diäten werden berücksichtigt.
Genießen Sie Ihr Frühstück im Chalet oder im Haupthaus; bei schönem Wetter auf der Terrasse. Es wird für Sie gedeckt: selbst gebackenes Brot, Fynboshonig, frischer Obstsalat, Käse- und Aufschnittplatte, Joghurt, Müsli, Farmeier und Saft. Leichtes Mittagessen. Eigener Kräuter- und Gemüsegarten. Trinkwasser aus eigenem Brunnen.

Restaurant mit offenem Kamin. Bar mit ausgewählten südafrikanischen Weinen. Sitzecke mit großzügiger Holzterrasse, atemberaubender Blick über die gesamte Bucht bis hin zum Kap der Guten Hoffnung.
Gut ausgestattete Bibliothek. Souvenirladen.
Großer Swimming Pool mit etablierter Gartenanlage und Panoramablick.
Forschungszentrum mit verschiedenen Auslagen, Pflanzen- und Tierartenlisten und Herbarium.
Leica-Teleskope für Vogel- und Walbeobachtungen aus dem Haupthaus.
Zentrale für Telefon, Fax, eMail und Post, Wäscheservice.
Ihre Begleiter sind qualifizierte Fachkräfte (Botaniker, Archäologe, Ornithologe, Meeresbiologe und Naturkundler).
Aktivitäten sind im Übernachtungspreis eingeschlossen.

Des Weiteren gibt es jetzt auch ein Spa "Bloom". Es wird von der deutschen Kosmetikerin Anna Federski-Haering und ihrem Mann, Mirko Haering, der ausgebildeter Masseur ist, geleitet. Der Bloom-Salon bietet diverse Behandlungen und Anwendungen für die Gäste von Grootbos an. Während der Anwendungen sorgen Düfte von Arnika und Buchu zusätzlich für das seelische Gleichgewicht. Entweder lassen Sie sich privat in Ihrer Suite verwöhnen oder Sie besuchen die gemütlichen Behandlungsräume.

Privates Krankenhaus in Hermanus (35 km).
Ärzte, Zahnärzte und Apotheke in Gansbaai (24 Stunden Bereitschaft).

Aktivitäten:
2stündige Naturfahrt im geschlossenen Allradfahrzeug durch den Fynbos in abwechslungsreicher Landschaft.
1 bis 2stündiger Spaziergang durch den märchenhaften Milkwoodwald, den größten seiner Art in Afrika.
1 bis 2stündige Ausritte. Grootbos hat 18 Pferde und zwei qualifizierte Reitlehrer.
Die Ausritte für Anfänger und Fortgeschrittene führen durch den Fynbos. Reitstunden auf der Koppel sind möglich.
Hier finden Sie eine detaillierte Beschreibung der Aktivitäten von Grootbos.




Küsten Ökosystem
Die Küste der Walker Bay fasziniert durch ihre fast unberührten Strände und urwüchsigen Felsgebilde. Walker Bay bietet die besten Möglichkeiten der Welt zum Walbeobachten von der Steilküste aus.
Aktivitäten:
2stündige Exkursion zur nahe gelegenen Klipgathöhle, einem der bedeutendsten archäologischen Kleinode Südafrikas.
2stündiger Ausflug zur Walbeobachtung (August bis Dezember).
2stündige Küstenspaziergänge.
2stündiger Ausflug mit dem Geländewagen zu einsamen Stränden.
2stündiger Ausflug zum Dangerpoint Leuchtturm mit Besichtigung und Erläuterung der Geschichte der Umgebung.

Selbständige Aktivitäten auf Grootbos

Verschiedene Wanderwege (14 Stunden). Karten werden zur Verfügung gestellt.
Schlendern Sie durch den größten privaten Fynbos Garten Südafrikas mit seinen vielen Teichen, dem angelegten Heilpflanzengarten und der Fynbosgärtnerei.
Mountainbikes sind kostenlos erhältlich.

Ausflüge in die Umgebung von Grootbos (diese sind nicht im Übernachtungspreis enthalten)
Grootbos ist Ihnen gerne behilflich, andere Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Ausflüge mit dem Boot schließen einen kostenlosen Transfer ein. Die Bootsausflüge sind vom Wetter abhängig.
Bootsausflug nach Dyer Island. Dort erleben Sie Tausende von Seehunden, die vom Aussterben bedrohten Brillenpinguine sowie Kormorane und andere Seevögel (2 Stunden).
Walbeobachtungen vom Boot aus (Juli bis November, 3 Stunden).
Tauchen im Käfig nach dem weißen Hai kann arrangiert werden. Preise auf Anfrage.
Ausflüge zur Brauerei oder zu Weingütern in der Umgebung.
Hochseefischen
Fahrt nach Hermanus zum Bummeln, Flohmarkt, Einkaufen. Besuch des Fernkloof-Naturreservates.
Elim, ehemalige Missionsstation der Herrenhuter Brüdergemeinde. In der Wassermühle wird noch heute Getreide gemahlen. Geelkop Naturreservat in der Nähe.
Ausflug nach Cape Agulhas, der südlichsten Spitze des afrikanischen Kontinents (Halbtagestour).

Auszeichnungen:
- Grootbos wurde 2007 mit "Best Conservation of an Endangered Species" ausgezeichnet. Die Jury würdigt das Engagement von Grootbos, in dem 1750 Hektar großen Privatreservat lediglich 5 Hektar für touristische Infrastruktur zu nutzen, in der übrigen Fläche hingegen die bedrohte Vegetationsform des "Fynbos" zu erhalten. Zudem schaffe Grootbos zahlreiche Arbeitsplätze für die lokale Bevölkerung.

- 200 Veranstalter hatten ihre Vorschläge nominiert, die Jury hat entschieden, die Punkte sind ausgezählt. Grootbos Private Nature Reserve ist stolz darauf, die Auszeichnung als "The Good Safari Guide Award 2008 for Best Community Property in Africa" erlangt zu haben. Und: Das Restaurant 'Red Indigo' erhielt die begehrte Plakette der "Chaine des Rôtisseurs".

- Das Grootbos Private Nature Reserve hat bei den "Amarula Best Retreat in Africa Awards" den angesehenen "Heart of Africa Award" gewonnen. Damit werden besonders innovative Öko-Resorts ausgezeichnet, insbesondere für ihr Engagement im nachhaltigen Tourismus.

- Die "Grüne Palme" des Reisemagazins GEO-SAISON geht im Jahr 2009 an Michael Lutzeyer, den Eigentümer des Privatreservates Grootbos.
Die Auszeichnung fand im Rahmen der alljährlichen GEO-SAISON Party am Rand der ITB in Berlin statt. Gewürdigt wird mit dieser begehrten Ehrung der nimmermüde Einsatz der Familien Lutzeyer, durch den erfolgreichen Betrieb ihrer beiden Lodges oberhalb von Gansbaai in der Nähe von Hermanus zugleich die Natur des Reservates zu schützen und minderprivilegierten Menschen der Region eine berufliche Perspektive zu ermöglichen. Dank des persönlichen Einsatzes von Michael Lutzeyer und seinem Team beweist Grootbos, dass Luxustourismus und soziale Verantwortung einander nicht ausschließen, sondern sich gegenseitig ergänzen. Ohne die Einnahmen aus den zwei im UpMarkt etablierten Nobel-Häusern, Garden Lodge und Forest Lodge, wären die vielen von Grootbos angestoßenen Sozial- und Umweltprojekte nicht denk- und finanzierbar; ohne diese in der Grootbos-Stiftung zusammengeführten Engagements wiederum würde Michael Lutzeyer das Dasein eines gelangweilten Hoteliers führen.

Unser Eindruck:
Wir kennen Grootbos und die Lutzeyers seit der Eröffnung der Lodge, haben die außergewöhnliche Entwicklung des Grootbos Nature Reserve immer ausfmerksam verfolgt und die Lodge mehrere Male, einmal auch mit unseren Enkelkindern, besucht. Es ist eine hervorragende Anlage mit einem ausgezeichneten Service, die unsere beste Empfehlung verdient.

Mehr Informationen finden Sie auf der Webseite von Grootbos Private Nature Reserve.

. nach oben