Glossar · Lexikon

Wissenswertes & Interessantes

Glossar

 

Miombo - Wälder

Zu den verschiedenen Arten von Wäldern zählt man unter anderem

  • Saisonregenwälder
  • Passatwälder und Monsunwälder
  • Trockenkahle Wälder
  • Dornwälder
  • Sukkulentenwälder
  • Savannen und
  • in Afrika den  Miombo

Manche Ökologen klassifizieren Miombo unterschiedlich: als Savanne, Waldland (woodland) bzw. Wald (forest). Miombo ist die Bezeichnung für das afrikanische Waldland, in dem folgende Pflanzengattungen dominieren:

  • Brachystegia: 21 Arten 
  • Julbernardia: 3 Arten
  • Isoberlinia: 3 Arten

Abweichend von den meisten anderen Leguminosen, bilden diese drei Gattungen kein Nitrogen.

Alle drei gehören zu den Hülsenfrüchtlern (Fabaceae), Unterfamilie Caesalpinioideae. Unzerstörter Miombo im Reifezustand ist weitgehend laubabwerfendes, dornenfreies Waldland. Im allgemeinen kommt Miombo auf geologisch alten, nährstoffarmen Böden vor. Die Gebüschschicht ist uneinheitlich in Dichte und Zusammensetzung. Der Bodenbewuchs variiert zwischen dichtem Bewuchs mit Hartgräsern bis zu dünnem Krautbewuchs und Kleingräsern. Feuer sind ein charakteristisches Merkmal des Miombo.

Miombo bedecken ca. 2,5 Mio. ha und beherbergen ca. 40 Mio. Menschen. In Miombo-Wäldern gibt es nicht viel Wild; sie sind aber reich an verschiedenen Vogelspezies.

Miombo Wooldand

Weitere Informationen, auf Englisch,  finden Sie auf der Webseite von Zambia Tourism.