Fort Murchison am Murchsion Falls Nationalpark, Uganda

Fort Murchison Fort Murchison, am Murchison Falls Nationalpark, Uganda

am Murchsion Falls Nationalpark

Lage:
Fort Murchison liegt im früheren Aswa Lolim Game Reserve am langsam fließenden Weißen Nil ein wenig außerhalb des Murchsion Falls Nationalparks. Zum Tangi Gate sind es nur 5 km auf der Straße von Karuma nach Pakwach. So empfiehlt sich Fort Murchsion als Ausgangspunkt für Besuche im Murchison Falls Nationalpark.

Fort Murchison, am Murchison Falls Nationalpark, Uganda

Fort Murchison, am Murchison Falls Nationalpark, Uganda

Mit seinen massiven Türmen und den erdfarbenen Mauern erinnert sein Aussehen an einen Handelsposten, wie ihn Händler aus Arabien in der Vergangenheit nutzten.

Unterkunft:
Fort Murchison bietet im Hauptgebäude der Anlage12 Zimmer, die im Swahili-Stil eingerichtet sind. Jedes Zimmer ist mit komfortablen Betten ausgestattet und hat ein eigenes Bad mit Waschbecken, Dusche und Toilette. Darüber hinaus gibt es einen Schreibtisch und einen Balkon. Heißwasser wird solar erzeugt. Fort Murchison bietet Unterkünfte in der mittleren und preiswerten Preislage.

Fort Murchison, am Murchison Falls Nationalpark, Uganda

Fort Murchison, am Murchison Falls Nationalpark, Uganda

Fort Murchison, am Murchison Falls Nationalpark, Uganda

Zu den einfacheren Unterkünften zählen die  Zelte, die zum weiteren Schutz vor Sonne und Regen unter Rieddächern stehen. Das Rieddach reicht über eine Terrasse und bietet so einen willkommenen Schatten. Jedes Zelt ist mit zwei Einzelbetten mit Moskitonetzen, einem Nachttisch und einer Steckdose zum Aufladen von Akkus ausgestattet. Die sanitären Einrichtungen mit Dusche und Toilette teilen Sie sich mit anderen Gästen.

Fort Murchison, am Murchison Falls Nationalpark, Uganda

Fort Murchison, am Murchison Falls Nationalpark, Uganda

Fort Murchison, am Murchison Falls Nationalpark, Uganda

Einrichtungen:
Fort Murchison verfügt auch über ein Restaurant, in dem die Mahlzeiten serviert werden. Aufgrund der abgelegenen Lage der Lodge und der damit verbundenen eingeschränkten Versorgungsmöglich­keiten kann man Gästen ein festes Tagesmenu anbieten.

Den Sundowner genießen Sie am besten auf der Dachterrasse, von der man auf den Albert Nil blickt.

Fort Murchison, am Murchison Falls Nationalpark, Uganda

Aktivitäten:
Natürlich unternehmen alle Besucher des Murchison Falls Nationalpark Wildbeobachtungen. Im Park leben etwa 76 Säugetierarten, zu denen Elefanten, Büffel, Kuhantilopen, Löwen und Rothschild­giraffen sowie über 450 Vogelarten zählen. Die besten Zeiten für Pirschfahrten sind am frühen Morgen und am späten Nachmittag.

Empfehlenswert ist auch ein Bootsausflug an den Fuß der Wasserfälle. Während der Bootstour sieht man immer wieder Tiere, die zum Trinken an den Fluss kommen. Es ist auch möglich, das Boot an der Fajao Gorge zu verlassen, zur Anhöhe der Fälle zu steigen und eine Abholung von dort zu organisieren. Von der Anhöhe der Murchsion Wasserfälle bietet sich ein besonders dramatischer Blick auf den Nil.

Hier kommen Sie direkt auf die Webseite von Fort Murchison.

Landkarte nach oben

Fort Murchison am Murchsion Falls Nationalpark, Uganda