The „Essential Kenya“ Safari

The „Essential Kenya“ Safari - Detaillierter Reiseverlauf

1. Tag, Samstag: Nairobi -  Mount Kenya Nationalpark
Nach Ihrer Ankunft am Jomo Kenyatta International Airport in Nairobi werden Sie von Ihrem Guide begrüßt. Dann geht die Fahrt nordwärts zu den Berghängen des Mount Kenya und zum privaten Schutzgebiet, das den Mount Kenya Safari Club umgibt. Das Mittagessen nehmen Sie im Safari Club ein. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Der Mount Kenya ist ein etwa drei bis dreieinhalb Millionen Jahre alter erloschener Vulkan am Äquator. Das Land wird bestimmt von Wäldern, Mooren, Felsen und Eis und von den Gipfeln Batian (5.199m) und Nelion (5.188m) beherrscht. Es ist einer der am höchsten gelegenen Nationalparks der Welt und ein UNESCO Naturerbe der Menschheit. Für das Volk der Kikuyu ist der Berg Wohnsitz seines Gottes Ngai.
Übernachtung und Vollpension: Mount Kenya Safari Club

2. Tag, Sonntag: Mount Kenya – Samburu National Reserve
Nach dem Frühstück geht Ihre Reise weiter in den Norden Kenyas zum Samburu National Reserve. Sie erreichen Samburu Intrepids rechtzeitig zum Mittagessen. Am Nachmittag unternehmen Sie Ihre erste Pirschfahrt durch dieses so weit abgelegene und schöne Schutzgebiet.

Die Landschaft des über 100 Quadratkilometer großen Schutzgebiets wird von Felsengruppen, von Palmen gesäumten Flüssen und weiten, mit Dornenbüschen bewachsenen Landstrichen bestimmt und bietet einer großen Anzahl von Tieren einen Lebensraum.
Übernachtung, Vollpension und Aktivitäten: Samburu Intrepids Club

3. Tag, Montag: Samburu National Reserve
Heute unternehmen Sie eine frühe Pirschfahrt im Samburu National Reserve um das Wild zu beobachten, das morgens meistens aktiver ist als in der heißen Tageszeit. Dann kehren Sie zum Frühstück zurück ins Camp und können bis zum Mittagessen entspannen. Am Nachmittag erkunden Sie einen anderen Bereich des Wildschutzgebiets. Das Abendessen nehmen Sie dann wieder im Camp ein.
Übernachtung, Vollpension und Aktivitäten: Samburu Intrepids Club 

4. Tag, Dienstag: Samburu National Reserve – Masai Mara National Reserve
Nach dem Frühstück im Camp fahren Sie zum Samburu Airstrip für Ihren Flug in das Masai Mara National Reserve. Nach der Landung begrüßt Sie Ihr Guide. Die Fahrt zum Mara Intrepids Zeltcamp ist gleichzeitig eine Pirschfahrt durch das weltberühmte Wildschutzgebiet. Sie erreichen das Camp rechtzeitig zum Mittagessen.

Am Nachmittag unternehmen Sie eine Tierbeobachtungsfahrt in die hügelige, wildreiche Savannenlandschaft der Masai Mara, die der ideale Lebensraum für Gnus, Zebras, Antilopen und die Großkatzen mit der größten Anzahl von Löwen in Kenia darstellt.
Übernachtung, Vollpension und Aktivitäten: Mara Intrepids Tented Camp

5. & 6. Tag, Mittwoch & Donnerstag: Masai Mara National Reserve

Zwei erlebnisreiche Tage mit Pirschfahrten und Tierbeobachtungen im Masai Mara National Reserve liegen vor Ihnen. Am Vormittag und am Nachmittag werden Pirschfahrten durchgeführt, so dass Sie ausreichend Zeit haben, die Tierwelt des berühmten Wildschutzgebiets zu entdecken. Der Tierreichtum ist beeindruckend und reicht von den Big Five bis zur bunten Vogelwelt.
Übernachtung, Vollpension und Aktivitäten: Mara Intrepids Tented Camp

7. Tag, Freitag: Rückflug nach Nairobi
Nach dem Frühstück unternehmen Sie noch eine Pirschfahrt. Dann fahren Sie zur Landepiste und fliegen zurück nach Nairobi, entweder um Ihre Riese fortzusetzen oder um nach Hause zu fliegen.