Elsa's Kopje Meru Nationalpark Lodges B&B Guest Houses Gästehäuser Kenya Kenia Safaris Reisen Urlaub Abenteuer

 Elsa's Kopje Logo, Elsa's Kopje, Meru Nationalpark, Kenya

Meru Nationalpark


Durch die einzigartige Lage von Elsa's Kopje im Mount Meru Nationalpark können Sie eine einmalige Wildnis im wenig besuchten Park erleben.
Elsa's Kopje wurde nach der Löwin Elsa benannt, die das Buch und der Film "Born Free" von George und Joy Adam berühmt gemacht hatten.

Löwin Elsa, Born Free, Elsa's Kopje, Meru Nationalpark, Kenia
Die Lodge ist mehrfach ausgezeichnet worden, u. a. als "Best Safari Property in Africa" als eine der elegantesten und am besten gelegenen Lodges, um Nashörner in ihrer natürlichen Umgebung in Kenya zu sehen.

Elsa's Kopje bietet als Unterkünfte:

Allgemeine Darstellung:


Elsa's Kopje, Meru Nationalpark, Kenya

Lage:
Elsa's Kopje liegt auf dem Mughwango Hügel auf 700 m Höhe. Von hier aus bietet sich ein Rundumblick über die Ebenen des Parks und die Hügel am Fuße des Mt. Kenya. Das Klima ist im allgemeinen warm mit nur geringer Luftfeuchtigkeit und daher sehr angenehm.
Vom Airstrip sind es nur etwa 3 Minuten zur Lodge.

Da "Elsa's Kopje" mitten im Meru Nationalpark liegt und nicht von einem Zaun umgeben ist, können Wildtiere jederzeit durch das Lodge Gelände laufen. Seien Sie also bitte vorsichtig, füttern Sie keine Tiere und denken Sie daran, dass es wilde Tiere sind! In Meru gibt es auch Schlangen, benutzen Sie also Ihre Taschenlampe und rufen Sie einen Mitarbeiter der Lodge, wenn Sie auf einen ungebetenen Gast treffen.

Unterkunft:
Alle 9 Cottages (6 mit King Size Betten und 2 mit getrennten Betten sowie Elsa's Private House) sind geräumig und aus natürlichen Materialien gebaut und sind architektonisch der hügeligen Landschaft angepasst. Der Ausblick von hier ist sehr eindrucksvoll. Die Räume wurden nach den 13 Flüssen, die den Park durchfließen, benannt. Jedes Zimmer sieht anders aus und auch die Badezimmer variieren.

Unterkunft, Cottage, Elsa's Kopje, Meru Nationalpark, Kenia
Unterkunft, Cottage, Elsa's Kopje, Meru Nationalpark, Kenia
Elsa's Kopje, Meru Nationalpark, Kenia
Beim Bau von Elsa's Kopje wurden die besten natürlichen örtlichen Baumaterialien aus verschiedenen Gegenden Kenyas verwendet. Die Architektur ist afrikanisch-indisch, das Design elegant und gleichzeitig dem Land angepasst. Auch die Möbel wurden in der Umgebung, manche sogar direkt in der Lodge hergestellt, andere von Handwerkern überall im Land.

Lounge im Haupthaus, Elsa's Kopje, Meru Nationalpark, Kenya
Die Gebäude passen sich hervorragend in die Landschaft ein. Das Licht ist absichtlich dunkel gehalten, damit die gelbe Beleuchtung das Nachtleben der Tiere so gering wie möglich beeinträchtigt. Ein Generator versorgt die Lodge zehn Stunden täglich mit 220 Volt. Obgleich Paraffinleuchten alle Wege erhellen, empfehlen wir Ihnen dennoch, die in Ihrem Zimmer befindliche Taschenlampe zu benutzen, wenn Sie sich bei Dunkelheit auf dem Gelände der Lodge bewegen. Im Umkleideraum beim Swimming Pool befindet sich eine Steckdose für einen Fön. Um Strom zu sparen, gibt es keine Steckdosen in den Räumen. Elsa's Kopje ist Ihnen auch dankbar, wenn Sie alle Lampen, die Sie nicht brauchen, abschalten.

Lounge im Haupthaus, Elsa's Kopje, Meru Nationalpark, Kenya
Der Stromgenerator ist klein und läuft nur zehn Stunden täglich für die Wasserfilter im Swimming Pool, die Kühl- und Gefrierschränke. Die 9 Watt Energiesparlampen entsprechen normalen 60 Watt Lampen. Wenn der Generator läuft, wird auch Wasser in die Tanks gepumpt für die gesamte Wasserversorgung der Lodge. Auf diese Weise wird der Generator best möglichst genutzt und der Dieselkraftstoff sparsam verwendet. Erhitzt wird das Wasser im Wesentlichen durch eine Solaranlage. In der Wäscherei wird die Wäsche von Hand gewaschen und auf der Wäscheleine getrocknet. Einmal die Woche wird aller Abfall per Lastkraftwagen zur ordentlichen Entsorgung durch das Meru County Council abtransportiert. Glas wird aussortiert und der East African Women's League gegeben, die es für ein Programm verwendet, in dem Glas für Brillen für Arme gesammelt wird.

Pool, Elsa's Kopje, Meru Nationalpark, Kenya
Der Swimming Pool bietet nach einer langen Tierbeobachtungsfahrt Erfrischung und das Gefühl, "on top of the world" zu schwimmen.

Aktivitäten:
Safaris zu Fuß
Der Meru Nationalpark ist einer der wenigen Nationalparks in Kenya, in dem Sie das Fahrzeug verlassen und die Schönheit und die Geräusche des Buschs zu Fuß besonders intensiv erleben können: Eine Safari zu Fuß ist wirklich ein außergewöhnliches Erlebnis. Ziehen Sie Ihre Wanderschuhe an, setzen Sie Ihren Hut auf und nehmen Sie zusammen mit Ihrem erfahrenen Guide die Spuren der Wildtiere, die Vegetation und die Vögel in Augenschein. Fußsafaris werden entweder am späten Nachmittag ab 16:30 Uhr oder morgens ab 06:00 Uhr unternommen (je nach Wetterlage).

Landschaft, Elsa's Kopje, Meru Nationalpark, Kenya
Nächtliche Tierbeobachtungsfahrten
Elsa's Kopje ist in der beneidenswerten Lage, Ihnen nächtliche Tierbeobachtungsfahrten anzubieten. So haben Sie Gelegenheit, die scheuen nachtaktiven Tiere im Infrarotlicht ungestört zu sehen. Lauschen Sie aufmerksam den vielfältigen Geräuschen der Nacht. Die Schönheit und die Spannung einer Nachtfahrt bleiben unvergesslich.

Pirschfahrt, Elsa's Kopje, Meru Nationalpark, Kenia

Löwen, Elsa's Kopje, Meru Nationalpark, Kenya
Im Park leben zahlreiche Tiere: Elenantilopen, Besia Oryx, Gerenuk, Grevy Zebras, Giraffen, Grantsgazellen, Kudus und natürlich die Raubtiere wie Löwen, Leoparden, Geparden und Hyänen.Löwen, Elsa's Kopje, Meru Nationalpark, Kenya

Impalas, Elsa's Kopje, Meru Nationalpark, Kenya
Beim Bau der intimen Luxuslodge im Meru Nationalpark - einem der weniger besuchten Parks Kenyas - hat sich Cheli & Peacock den grundlegenden Prinzipien des Öko-Tourismus verpflichtet und ein Konzept realisiert, das sich von dem anderer Veranstalter unterscheidet.

Die Ecotourism Society definiert Ökotourismus als "verantwortungsvolles Reisen in natürliche Gegenden, das die Umgebung bewahrt und das Wohlergehen der Bewohner verbessert". Cheli & Peacock haben diese Prinzipien beim Bau der Gebäude und dem Management von Elsa's Kopje umgesetzt.

Inzwischen ist das Bewusstsein sowohl bei Reisenden als auch der Verantwortlichen im Tourismus um den Schaden, der der Umwelt durch den Massentourismus zugefügt werden kann, gewachsen. In Elsa's Kopje ist man sich der örtlichen Umwelt außerordentlich bewusst und unternimmt große Anstrengungen, die Beeinträchtigung der Natur und der Tier- und Pflanzenwelt so gering wie nur irgend möglich zu halten.
Elsa's Kopje unternimmt jede mögliche Anstrengung, um die einheimischen Bäume zu schützen und zu regenerieren, damit kleinere Tiere und Vögel in das Gebiet der Lodge angezogen werden. So wurde auch beim Bau der Lodge kein einziger Baum gefällt; die Bäume wurden stattdessen in das Gesamtdesign der einzelnen Cottages einbezogen. Alles das ist sicherlich nichts Weltbewegendes, aber es sind kleine, notwendige Schritte, um die Umwelt zu schützen und gleichzeitig die Lodge attraktiver zu machen.
Die örtlichen Farmer, deren Länder an den Park angrenzen, werden durch den regelmäßigen Kauf ihrer Produkte, zum Beispiel frisches Gemüse, Milch und Fleisch, unterstützt. Die Bar wird von einer nahe gelegenen Farm mit Nüssen versorgt.
Video

ELSAKOPJE from Essential Marketer on Vimeo.

Hier gelangen Sie zur Website von Elsa's Kopje.

Landkarte nach oben

Meru Nationalpark, Kenya

Bildergalerie nach oben


Landepiste Zimmer im Chalet, Elsa's Kopje, Meru Nationalpark Bad im Chalet Bad im Chalet Bar
Agame Dassie