Das Primaten Special, Uganda, Gorilla Trekking, Schimpansen Walk, Bwindi Impenetrable Forest Nationalpark, Queen Elizabeth Nationalpark, Reisverlauf

1. Tag: Ankunft
Nach Ankunft am Entebbe Flughafen empfängt Sie Ihr Guide von Great Lakes Safaris und bringt Sie zum Hotel.
Übernachtung: Airport Guesthouse (upgrade: The Boma)

2. Tag: Entebbe Kibale Forest Nationalpark (ca. 6 Stunden)
Am Morgen verlassen Sie die Hauptstadt und fahren Richtung Westen nach Fort Portal. Ihr Mittagessen nehmen Sie unterwegs ein. Fort Portal ruht im Schatten der sagenhaften Mondberge und ist bekannt für seine Teeplantagen. Von hier aus geht es weiter in den Kibale Forest Nationalpark. Am Abend erwartet Sie eine Nachtwanderung, bei der Sie sich auf die Suche nach Bush Babies, Pottos und anderen nachtaktiven Tieren machen.
Übernachtung: Cottages der Primate Lodge Kibale (F/M/A)
(upgrade: Safari Zelte)

3. Tag: Kibale Forest and Bigodi Village
Heute begeben Sie sich auf ein aufregendes Schimpansen Trekking.
Der Kibale Forest ist bekannt für die Beherbergung der größten Artenvielfalt und Anhäufung von Primaten in Ostafrika. Genießen Sie Ihre geführte Naturwanderung im tropischen Regenwald und begegnen Sie unter anderem Schimpansen, Rotschwanzmeerkatzen und schwarzweißen Stummelaffen. Nach dem Mittagessen Transfer ins Bogadi Village für eine komplett andere Art von Wanderung. Begleitet von einem Guide, der Ihnen alles über die Tradition und den Lebensstil der Einheimischen erzählt. Sie besuchen die Grundschule, die katholische Kirche und traditonelle Wohnhütten. Diese Wanderung ist eine Initiative der Dorfbewohner und der Erlös wird in der Gemeinde geteilt.
Übernachtung: Cottages der Primate Lodge Kibale (F/M/A)
(upgrade: Safari Zelte)

4. Tag: Kibale Forest – Queen Elizabeth Nationalpark (2 bis 3 Stunden)
Auf dem Weg in den Queen Elizabeth Nationalpark, fahren Sie am Kraterseengebiet vorbei, eine wunderschöne Landschaft mit kleinen Seen und sanft geschwungenen Hügeln. Nach dem Mittagessen im Nationalpark unternehmen Sie eine Pirschfahrt auf der Suche nach Warzenschweinen, Büffel, Wasserböcken und Elefanten.
Übernachtung: Queen Elizabeth Bush Lodge (F/M/A)
(upgrade: Kyambura Game Lodge)

5. Tag: Queen Elizabeth Nationalpark
Der Tag beginnt frühmorgens mit einer Pirschfahrt, bei der Sie mit etwas Glück Löwen, Elefanten, Büffel und weitere Wildtiere in ihrer natürlichen Umgebung beobachten können, bevor Sie zum Mittagessen in Ihre Lodge zurückkehren. Am Nachmittag geht es auf eine Bootsfahrt entlang des Kazinga Kanals, ein natürlicher Kanal zwischen dem Lake Eward und dem Lake George. Aufgrund der Artenvielfalt an Vögeln, Elefanten, Büffel und den Hunderten von Nilpferden, die sich am Ufer zum Abkühlen sammeln, wird dieser Bootsausflug sicher einer der Höhepunkte Ihrer Safari.
Übernachtung: Queen Elizabeth Bush Lodge (F/M/A)
(upgrade: Kyambura Game Lodge)

6. Tag: Queen Elizabeth Nationalpark – Bwindi Impenetrable Forest Nationalpark (4 bis 5 Stunden)
Nach dem Frühstück geht es in den südlichen Sektor des Nationalparks (sofern die  Straßenbedingungen es erlauben), der Ishasha genannt wird und für seine auf Bäume kletternden Löwen bekannt ist. Nach einer kurzen Pirschfahrt geht es wieter nach Bwindi vorbei and traditionellen Wohnhütten. Genießen Sie die traumhaften Panoramaaussichten. Am Nachmittag erreichen Sie den Bwindi Impenetrable Forest Nationalpark, das Zuhause der gefährdeten Berggorillas.
Übernachtung: Buhoma Community Rest Camp (F/M/A)
(upgrade: Mahogany Springs)

7. Tag: Bwindi Impenetrable Forest Nationalpark
Heute erleben Sie das Highlight Ihrer Safari, denn Sie besuchen die sanften Riesen von Bwindi! Der Weg ist nicht immer einfach, es geht steil bergan und es kann rutschig sein, bevor Sie die Gorillas erreichen. Die Anstrengung haben Sie aber bald vergessen, sobald Sie den Gorillas gegenüber stehen. Sie schauen den Gorillas zu, wie sie sich bewegen, spielen, fressen und auch Sie neugierig betrachten. Dieses friedliche, einzigartige und unvergessliche Erlebnis wird Ihnen immer in Erinnerung bleiben. Nach einer Stunde Aufenthalt müssen Sie sich dann leider wieder trennen und den Rückweg antreten.
Übernachtung: Buhoma Community Rest Camp (F/M/A)
(upgrade: Mahogany Springs)

8. Tag: Bwindi Impenetrable Forest Nationalpark – Entebbe (ca. 10 Stunden)
Heute liegt ein langer Fahrttag vor Ihnen, denn es geht wieder zurück Richtung Hauptstadt. Am Äquator können Sie noch Erinnerungsfotos machen. Picknickmittagessen unterwegs. Am späten Abend erreichen Sie dann Entebbe.
Übernachtung: Airport Hotel (upgrade: Boma) (F/M)

9. Tag: Abreise
Transfer zum Entebbe Airport für Ihren Rückflug.
Bereichert mit unvergesslichen Erlebnissen und Erinnerungen wird es Zeit Auf Wiedersehen zu sagen zur Perle Afrikas.

F = Frühstück
M = Mittagessen bzw. Picknicklunch
A = Abendessen