Camp Shonga Krüger Nationalpark  Südafrika Urlaub Reise Tour Selbstfahrer Safari

Camp Shonga Camp Shonga, Shishangeni Lodge, Krüger NationalparkLogo, Three Cities

Krüger Nationalpark


Camp Shonga ist ein kleines, intimes Buschcamp am Fuße der Lebombo Berge und bietet einen Ausblick auf das Bushveld. Das Camp Shonga bietet Ihnen die Möglichkeit, das echte Afrika zusammen mit den erfahrenen und qualifizierten Guides zu erleben.

Shishangeni Shawu Shonga Camps Krügeer Nationalpark
Lage:
Camp Shonga, Camp Shawu und die Shishangeni Private Lodge liegen in einem 15 000 Hektar großen Konzessionsgebiet im südöstlichen Krüger Nationalpark und sind über das Crocodile Bridge Gate zu erreichen.
Jede der drei Anlagen bietet dem Gast einen unterschiedlichen Rahmen für ausgezeichnete Tierbeobachtungen, herausragenden Service, eine erstklassige Küche und stilvolle Unterkünfte. In den drei Camps steht das Bemühen im Vordergrund, Gästen ein unvergessliches Naturerlebnis zu bieten, ohne die Bequemlichkeiten zu vernachlässigen, auf die Gäste zählen dürfen und dennoch die Auswirkungen auf die Natur so gering wie möglich zu halten.

Camp Shonga, Shishangeni Lodge, Krüger Nationalpark
Das Camp wurde nach dem Elefantenbullen Shawu benannt, der über 60 Jahre lang in diesem Teil des Krüger Nationalparks lebte und die mächtigsten Stoßzähne hatte, die je in Südafrika gemessen wurden.
Das Camp fängt den Geist Afrikas ein, wie ihn die berühmten Forschungs- und Entdeckungsreisenden der Kolonialzeit beschrieben haben.

Zelteinrichtung,  Camp Shonga, Shishangeni Lodge, Krüger Nationalpark
Auf unserer Webseite finden Sie eine ausführliche Darstellung des Krüger Nationalparks.

Unterkunft:

Camp Shonga kann maximal 10 Gäste in 5 individuellen Zelten. Jedes Zelt verfügt über ein eigenes Bad mit einer freistehenden Badewanne und einer zusätzlichen Außendusche. Vorhanden sind außerdem Deckenventilatoren, eine Minibar, ein Kamin und ein privates Deck mit Liegestühlen und Sonnenschirm für Tierbeobachtungen.
Die komfortable Ausstattung der Unterkünfte soll dazu beitragen, den Stress des Alltags hinter sich zulassen und sich zu erholen.

Deck,  Camp Shonga, Shishangeni Lodge, Krüger Nationalpark
Einrichtungen:

Das Camp verfügt über eine freundliche Lounge mit einer kleinen Bibliothek, einen kleinen Pool (plunge pool) sowie über ein geräumiges Holzdeck. Die Mahlzeiten werden im Speisezimmer oder auf dem Deck im Freien serviert. Das Abendessen wird normalerweise im offenen Boma am Lagerfeuer unter den Sternen des afrikanischen Himmels eingenommen.

Lounge,  Camp Shonga, Shishangeni Lodge, Krüger Nationalpark
Aktivitäten:
Wild- und Vogelbeobachtung

Im Mittelpunkt der Aktivitäten stehen die Tierbeobachtung und die Begegnung mit der Natur. In Begleitung eines erfahrenen Guide unternehmen Sie am Vormittag und am Nachmittag Tierbeobachtungsfahrten auf der Suche nach den berühmten "Big 5" und all den zahlreichen anderen Tieren, für die der Krüger Nationalpark weltberühmt ist. Während einer Fußsafari haben Sie Gelegenheit, auch die kleineren Bewohner des Krüger Nationalparks zu entdecken und die Wildnis aus einer völlig anderen Perspektive zu erleben.
Da im Park über 500 Vogelarten leben, von denen viele Zugvögel sind, haben Sie auch gute Gelegenheit, Vögel zu beobachten.

Golfen:
Sollten Sie ein begeisterter Golfer sein, so empfiehlt sich der Skukuza Golfplatz. Der 9 Loch Platz liegt im Krüger Nationalpark und ist nicht eingezäunt und zählt somit zu den außergewöhnlichsten Golfplätzen der Welt. Er verbindet Golfen und Wilderlebnis auf harmonische Weise.

Massagen:
In allen drei Camps können Sie sich durch entspannende Massagen behandeln lassen. Die Therapeuten der Lodges bieten Behandlungen wie Aromatherapie Massagen, indische Kopfmassagen und Fußmassagen an. Diese Massagen können in Ihrem Chalet oder auf der Terrasse durchgeführt werden.

Beachten Sie bitte:
Gäste von Camp Shonga und Camp Shawu werden von der Shishangeni Lodge zu den Camps gebracht.

Hieer kommen Sie direkt auf die Webseite von Camp Shonga.
Hier gelangen Sie auf die Website der Shishangeni Lodge.

.