Busanga Bush Camp Wilderness Safaris Classic Camp Kafue Nationalpark Zambia Reisen Safari

Busanga Bush Camp

Kafue Nationalpark - Wilderness Safaris, Classic Camp


Das Bush Camp empfiehlt sich ganz besonders für Reisende, die eine wildreiche, unberührte Natur erleben wollen, die weit entfernt ist von menschlichen Siedlungen.


Lage:
Das Busanga Bush Camp liegt im nordwestlichen Sektor des Kafue Nationalparks auf der Busanga Ebene (Busanga Plains), die im zambischen Sommer überflutet und im Winter, ab etwa Mitte Juni bis Ende November, ausgetrocknet ist, so dass sich die zahlreichen Wildtiere in dieser Zeit an den Lagunen und am Fluss einfinden, denen die Raubtiere, vor allem Löwen und Geparden, folgen.
Busanga Bush Camp, Kafue NationalparkHauptzelt des Busanga Bush Camps
Das nächste Dorf ist etwa 60 bis 70 km, also eine Tagesreise entfernt. Die nächste Stadt im europäischen Sinne ist die Hauptstadt Lusaka, die etwa 1 Flugstunde von der Landepiste der Lunga River Lodge entfernt ist.
Mehr Informationen finden Sie auf unserer Seite zum Kafue Nationalpark.

Unterkunft:
Das Busanga Bush Camp liegt auf einer kleinen mit Bäumen bewachsenen Erhöhung und beherbergt 8 Gäste in aus Ried und Stroh erbauten einfachen Unterkünften. Daran angeschlossen sind eine Buschdusche und eine Buschtoilette. Die Buschdusche besteht aus einem Zelteimer, der mit heißem Wasser gefüllt wird; die Buschtoilette ist eine Trockentoilette, die so angelegt ist, dass keinerlei Geruchsbelästigung entsteht. An der Vorderseite der Unterkunft lassen sich große "Fenster" öffnen, so dass man auf die Ebene hinaus schauen kann.
Busanga Bush Camp, Kafue Nationalpark
Gästechalet
Busanga Bush Camp, Kafue Nationalpark
Einrichtung im Gästechalet
Busanga Bush Camp, Kafue Nationalpark
Hauptbereich des Camps
Busanga Bush Camp, Kafue Nationalpark
Blick auf die Ebene

So ist das Camp denn auch ganz bewusst naturnah und einfach gehalten, damit es die Atmosphäre der ursprünglichen Natur widerspiegeln kann. Außerdem muss das Camp am Ende einer jeden Saison vollständig abgebaut und abtransportiert werden, so dass eine feste Konstruktion auch aus diesem Grunde nicht in Betracht käme.

Einrichtungen:
Die Mahlzeiten werden im Speisezelt eingenommen, zu dem auch eine Leseecke mit bequemen Stühlen und einem Tisch gehört. Von hier aus bietet sich ein weiter Blick hinaus auf die offene Busanga Ebene, die für seine Herden von Lechwes und Pukus bekannt ist.

Aktivitäten:
Tages- und Nachtpirschfahrten im Kafue Nationalpark sowie Vogelbeobachtungsfahrten.

Unsere Erfahrung:
Wir sind zweimal im Busanga Bush Camp gewesen. Beeindruckend ist die Lage des Camps in der absoluten Einsamkeit des nördlichen Kafue Nationalparks. Das Camp ist sehr rustikal und einfach. Hier ist man zurück zur Natur, Besucher im Reich der Tiere.
Unsere eigenen Bilder sind leider qualitativ nicht überzeugend, so dass wir uns für die Aufnahmen von Wilderness entschieden haben.

Mehr Informationen finden Sie auf der Webseite von Wilderness Safaris.
Bilder: Wilderness Safaris, Dana Allen, Caroline Clubert und Mike Myers.

Auf der Seite "Unsere Partneer" stellen wir Ihnen Wilderness Safaris vor.

 Wilderness Safaris unterhält folgende Camps im Kafue Nationalpark:
Ebene bei Busanga Büffelwanderung Hippos Elefant im Wasser Löwenpaar
Löwenwelpen Löwin Zebras