Botswana Wildlife Breakaway - Hinweise

Botswana Wildlife Breakaway - Hinweise

Abfahrt:
Die Botswana Wildlife Breakaway beginnt in Victoria Falls um 09:00 Uhr morgens. Ein Willkommenstreff findet am Abend vor Tourstart um 19:00 Uhr im Bar-Bereich des Amadeus Garden Guest House statt. Bitte beachten Sie, dass sich die täglichen Abfahrtszeiten nach Jahreszeit oder unvorhersehbaren Umständen ändern können. Ihre Reiseleitung wird Ihnen die jeweilige tägliche Abfahrtszeit am Vorabend mitteilen.

Transport:
Jenman Safaris benutzt voll ausgestattete Toyota Landcruiser oder andere adequate Fahrzeuge mit komfortablen Sitzplätzen, Fenstern, um Tiere zu beobachten, und Musikanlage. Ein Anhänger ist ausgestattet mit einer Feldküche, die alles beinhaltet, was der Guide zum Kochen benötigt. Das Gepäck wird auf dem Dachgepäckträger oder im Anhänger transportiert, um einen größtmöglichen Komfort im Fahrzeug zu gewährleisten.

Unterkunft:
Während der Tour übernachten Sie in Lodges, in Chalets oder in Zeltcamps, die entweder in einem Nationalpark am Ufer eines Flusses oder an anderen reizvollen Orten liegen. Die meisten Unterkünfte haben ein Bad mit Dusche und Toilette, andere verfügen nur über Gemeinschaftssanitäreinrichtungen. Einige Unterkünfte haben einen Swimming Pool und/oder einen Barbereich.

Sonstige Ausgaben:
Unsere Kunden werden gebeten, genügend Geld mitzubringen, um ihre Ausgaben für Souvenirs, Trinkgelder, Alkohol, Getränke und zusätzliche Aktivitäten decken zu können. US Dollars, Pound Sterling und Botswana Pula sind die praktischsten und bequemsten Währungen. Bitte beachten Sie, dass in Botswana lediglich nur Visakarten akzeptiert werden. In Namibia werden Visa- und Masterkarten akzeptiert.

Erste Hilfe:
Unsere Reiseleiter sind in der Ersten Hilfe ausgebildet und alle Fahrzeuge sind mit einem medizinischen Notkasten ausgestattet. Malaria-Prophylaxe sollte mitgeführt werden. Außerdem ist es ratsam, vor der Reise einen Arzt aufzusuchen.

Gepäck:
Maximales Gepäck sind 12 kg. Jenman Safaris begrenzt das erlaubte Gepäckgewicht, da ein überladenes Fahrzeug sowohl für den Guide als auch für die Reisenden eine Gefahr darstellt. Die 12 kg beinhalten nicht das Fotoequipment und ein kleines Handgepäck. Bitte bringen Sie einen Rucksack oder eine weiche Reisetasche mit auf die Reise, keine Koffer. Wir bitten Sie, nicht zu viel Kleidung mitzunehmen, da es einen Wäscheservice auf unserer Route gibt. Bitte richten Sie sich nach unseren Bestimmungen, da der Platz für Gepäck begrenzt ist!


Lokale Zahlung vor Ort:
Um anfallende Ausgaben wie Eintrittsgebühren zu den Nationalparks, für Exkursionen, Freizeitaktivitäten und weitere Kosten wie z. B. einheimische Guides zu decken, muss vor Reiseantritt ein Entgelt an den Reiseführer gezahlt werden. So wird zudem sicher gestellt, dass dieser ausreichend finanzielle Mittel für unterwegs zur Verfügung hat, die auch direkt den jeweils ortsansässigen Gemeinden zugute kommen.