Botswana im Fokus - Detaillierter Reiseverlauf

Botswana im Fokus - Detaillierter Reiseverlauf

Karte - Botswana im Fokus

Zum Vergrößern, bitte Karte anklicken.

1. und 2. Tag: Victoria Falls

Willkommen in Simbabwe, willkommen an den Victoria Wasserfällen. Schon bei Ihrem Anflug auf Victoria Falls sehen Sie die aufsteigenden Gischt der Wasserfälle, welche Sie in den kommenden Tagen erkunden können. Bei Ihrer Ankunft am Flughafen in Victoria Falls werden Sie von einem Transferfahrer begrüßt und anschließend zu Ihrer ersten Unterkunft gefahren. Das Elephant Camp liegt in einem privaten Konzessionsgebiet, eingegrenzt vom Masuwe Fluss und den Schluchten des Sambesi. Genießen Sie den atemberaubenden Blick vom Camp auf die Fälle. Ein Höhepunkt des Aufenthaltes in diesem Camp stellt die Begegnung mit den Elefanten des Wild Horizons Wildgeheges dar. Sie haben die Möglichkeit bei Aktivitäten mit den Dickhäutern, diese näher kennen zu lernen. Ein einmaliges Erlebnis!
2 Übernachtungen, Vollpension, lokale Getränke und Aktivitäten: The Elephant Camp

The Elephant Camp - Terrasse

3. und 4. Tag: Victoria Falls – Chobe Nationalpark

Am Vormittag, nach einem gemütlichen Frühstück, verlassen Sie das Elephant Camp und damit auch Simbabwe. Sie überqueren die Grenze nach Botswana und fahren direkt in den berühmten Chobe Nationalpark. Die Chobe Game Lodge, Ihre Unterkunft für die nächsten zwei Nächte, ist die einzige Lodge, die sich innerhalb der Grenzen des Parks befindet. Diese Lage bietet Ihnen einen erstklassigen Ausgangspunkt für die Erkundung des Nationalparks. Nach den ausgiebigen Pirschfahrten an Land und auf dem Wasser können Sie mit einem kühlen Drink den Sonnenuntergang über dem Chobe Fluss von Ihrer privaten Terrasse aus genießen. 
2 Übernachtungen, Vollpension, lokale Getränke und Aktivitäten: Chobe Game Lodge

Zimmerbeispiel Chobe Game Lodge

5. und 6. Tag: Chobe Nationalpark – Okavango Delta

Heute heben Sie ab und fliegen mit einem Kleinflugzeug von Kasane ins Okavango Delta. Aus der Luft haben Sie die perfekte Sicht über das weite Netz der verschlungenen Wasserwege und vielleicht haben Sie Glück und sehen die ein oder anderen Elefanten, Giraffen oder Büffel. Am Kanana Airstrip empfängt Sie ein Vertreter des Camps und bringt Sie im 4x4 Safarifahrzeug zur Unterkunft. Das traditionelle Camp strahlt eine sehr persönliche Atmosphäre aus und wurde unter beeindruckenden Ebenholz-, Akazien- und Leberwurstbäumen errichtet. Bei Pirschfahrten am Tag und Nacht sowie Ausfahrten im Mokoro erkunden Sie das südwestliche Delta. Entspannung finden Sie im Hauptbereich der Lodge, hier stehen Ihnen eine Lounge, eine Cocktailbar sowie ein kleiner Swimming Pool zur Verfügung.
2 Übernachtungen, Vollpension, lokale Getränke und Aktivitäten: Kanana Camp

Kanana Camp, Dinner

7. und 8. Tag:  Okavango Delta – Shinde Konzession

Mit einem Kleinflugzeug steigen Sie erneut in die Lüfte und begeben sich in den nördlicheren Teil des Okavango Deltas. Die private Shinde Konzession ist mit Tierreichtum gesegnet. Eingebettet im Schatten uralter Jackalberry-, Feigen- und Krokodilbäume, am Rande der permanenten Flutebenen des Okavango Delta und umgeben von klaren Wasserläufen, die den Lebensraum zahlreicher Vögel und Wildtiere darstellen, bietet das Shinde Camp das ganze Jahr ein breites Spektrum an Aktivitäten. Regelmäßig werden auf Pirschfahrten Löwen und Leoparden gesichtet. Das sogenannte „Baumhaus“, der Hautbereich des Camps, erstreckt sich über mehrere Ebenen, mit Speisebereich, Lounge und ein Swimming Pool, und lädt zum Verweilen und Entspannen ein.
2 Übernachtungen, Vollpension, lokale Getränke und Aktivitäten: Shinde Camp

Zimmerbeispiel Shinde Camp

9. Tag:  Maun 

Wenn es die Zeit erlaubt, unternehmen Sie am Morgen, vor dem Frühstück, noch eine letzte Aktivität. Anschließend fliegen Sie mit einem Kleinflugzeug zurück nach Maun, wo Ihre Safari endet. 

Frühstück im Shinde Camp

nach oben