Best of East Afrika Safari - Reiseverlauf
bild

1. Tag: Nairobi
Nach Ankunft am Jomo Kenyatta Flughafen werden Sie von Ihrem Englisch sprechenden Reiseleiter begrüßt und zum Hotel gebracht.
Übernachtung: Nairobi Serena Hotel (5 Sterne) (F)

2. Tag: Nairobi - Lake Nakuru
Nach dem Frühstück reisen Sie zum Lake Nakuru Nationalpark, wo Sie Ihre erste Pirschfahrt unternehmen. Der Lake Nakuru Nationalpark ist weltweit für seine Flamingos bekannt. Zeitweise leben fast 2 Mio. Flamingos am alkalischen See und bilden ein wunderschönes rosa Band um das Seeufer herum. Obwohl über 400 Vogelarten am Nakuru nachgewiesen wurden, sind sie nicht die einzige Attraktion, die der See zu bieten hat. Über 50 Säugetierarten wurden registriert. Am späten Nachmittag erreichen Sie Ihre Unterkunft.
Übernachtung: Lion Hill Lodge oder Lake Nakuru Lodge (F/M/A)

3. Tag: Lake Nakuru - Masai Mara
Heute geht Ihre Reise weiter in das Masai Mara Game Reserve. Auf dem Weg zu Ihrer Unterkunft unternehmen Sie eine Pirschfahrt auf teilweise unebenen Wegen etwas abseits der Touristenpfade, um die Big Five - Elefant, Löwe, Büffel, Leopard, Nashorn - sowie andere Tiere aufzuspüren.
Übernachtung: Mara Simba Lodge, Mara Serena Lodge oder Mara Sarova (F/M/A)

4. Tag: Masai Mara
Am Morgen und am Nachmittag unternehmen Sie Pirschfahrten in diesem spektakulären Wildreservat. In der Masai Mara - einem 320 qkm großen Ökosystem von offenen Savannen, bewaldeten Landstrichen und Baum gesäumten Flüssen - lebt eine riesige Anzahl von Vögeln und Säugetierspezies. Man hat hier eine gute Möglichkeit, die Big Five zu sehen.
Übernachtung: Mara Simba Lodge, Mara Serena Lodge oder Mara Sarova (F/M/A)

5. Tag: Masai Mara - Serengeti
Heute liegt ein sehr langer Fahrttag (ca. 11 Stunden) bis in die Serengeti vor Ihnen. Sie überqueren die Grenze zu Tanzania beim Serari / Isebania Grenzposten.
Anschließend Weiterfahrt über Ndabaka in den Serengeti Nationalpark, der sich über eine Fläche von etwa 12 500 qkm zwischen dem Kraterhochland des Ngorongoro und dem Victoria See erstreckt. Im Norden grenzt der Park an die Masai Mara in Kenya.
Übernachtung: Serengeti Serena Lodge oder Mbalageti Camp F/M/A

6. Tag: Serengeti Nationalpark
Sie verbringen einen ganzen Tag mit Tierbeobachtungsfahrten in der Serengeti. Der Name Serengeti weckt Erinnerungen an Bernhard Grzimek und seinen Sohn Michael, die große Pionierarbeit zur Erhaltung dieses Parks leisteten.
Etwa 3 Millionen Tiere leben hier, von denen die meisten - Gnus, Zebras und Gazellen - an der saisonalen Migration teilnehmen. Außerdem sind Raubtiere wie Löwen, Leoparden, Geparden und Hyänen in der Serengeti heimisch; Büffel, Elefanten, Giraffen, Flusspferde, Antilopen u. a. leben ebenfalls hier. Auch das Vogelleben ist mit ca. 500 verschiedenen Arten sehr vielfältig. Ihre Unterkunft für die nächsten beiden Nächte ist die Serengeti Serena Lodge, die auf einem kleinen Hügel erbaut wurde und so traumhafte Ausblicke über die endlosen Ebenen der Serengeti bietet.
Übernachtung: Serengeti Serena Lodge oder Mbalageti Camp F/M/A

7. Tag: Serengeti - Ngorongoro Krater
Am Morgen unternehmen Sie eine letzte Pirschfahrt in der Serengeti. Am frühen Nachmittag machen Sie sich auf den Weg zum Naabi Gate und verlassen dort den Park. Weiter geht Ihre Reise durch das Ngorongoro Hochland bis zum Ngorongoro Krater. Sie erreichen die Ngorongoro Serena Lodge, die sich direkt am Kraterrand befindet und atemberaubende Ausblicke in den Krater bietet. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.
Übernachtung: Ngorongoro Serena Lodge,  Ngorongoro Farm House oder Plantation Lodge (F/M/A)

8. Tag: Ngorongoro Krater - Lake Manyara
Nach dem Frühstück fahren Sie zusammen mit Ihrem Reiseleiter hinunter in die Fläche des 262 qkm großen Kraters, der die größte perfekte Caldera in der Welt bildet. Der nicht überflutete Kraterkessel hat einen Durchmesser von 19,2 km und ist 610 Meter tief.
Die hohe Tierkonzentration bedeutet für Sie, dass Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit die "Big 5" sehen - Löwe, Elefant, Büffel, Nashorn und Leopard. Nach einer ausgiebigen Pirschfahrt geht Ihre Reise weiter in Richtung Lake Manyara.
Übernachtung: Lake Manyara Serena Lodge, Kirurumu Tented Lodge o. Eunoto Retreat (F/M/A)

9. Tag: Lake Manyara
Nach einem frühen Frühstück machen Sie sich auf den Weg zum Lake Manyara Nationalpark, wo Sie eine Tierbeobachtungsfahrt unternehmen. Der Park bietet ein Habitat, das sich von den anderen der Safari unterscheidet.
Während der Pirschfahrt erkunden Sie das bewaldete Gebiet, in dem zahlreiche Vögel und Affen leben, besuchen den Hippo Pool und das vorwiegend mit Akazien bestandene Land am Rande des Soda Sees, dem Lebensraum von Flamingos. Anschließend geht es über Mto Wa Mbu - einer bunt zusammen gewürfelten Marktstadt, wo das Aufeinandertreffen mehrerer Stämme ein Sprachengemisch bildet, das in Afrika einmalig ist - zurück zur Lake Manyara Serena Lodge. Übernachtung: Lake Manyara Serena Lodge oder Kirurumu Tented Lodge oder Eunoto Retreat

10. Tag: Lake Manyara - Amboseli Nationalpark
Heute liegt ein weiterer langer Fahrttag vor Ihnen. Am frühen Morgen fahren Sie nach Arusha, dem Mittelpunkt zwischen Kapstadt und Kairo. Weiterfahrt zum Namanga Grenzposten, wo Sie die Grenze zu Kenya überqueren. Nachdem Sie die Ein- und Ausreiseformalitäten erledigt haben, geht es weiter zum Amboseli Nationalpark. Wenn es die Zeit zulässt, unternehmen Sie auf dem Weg zu Ihrer Unterkunft Tierb-
eobachtungen.
Übernachtung: Amboseli Serena Lodge oder Ol Tukai Lodge oder Amboseli Sopa Lodge (F/M/A)

11. Tag: Amboseli Nationalpark
Sie verbringen den Tag im Amboseli Nationalpark, der am Fuße des Kilimanjaro liegt. Amboseli ist berühmt für seine riesigen Elefanten-
herden und die atemberaubende Kulisse mit dem Mount Kilimanjaro im Hintergrund. Halten Sie Ihre Kamera bereit! Nach dem Mittagessen in der Lodge unternehmen Sie eine Nachmittagspirschfahrt und begeben sich auf die Suche nach Elefanten, Giraffen, Büffeln und vielen anderen Tieren.
Übernachtung: Amboseli Serena Lodge oder Ol Tukai Lodge oder Amboseli Sopa Lodge (F/M/A)

12. Tag: Amboseli - Nairobi
Am Morgen unternehmen Sie eine letzte Pirschfahrt. Nach dem Mittag-
essen in der Lodge geht es zurück nach Nairobi. Ihr Reiseleiter bringt Sie zum Flughafen und verabschiedet sich dort von Ihnen.