Stichworte · Stichworte · Stichworte ...

Arusha Nationalpark

Bildergalerie
Der Arusha Nationalpark ist ein verstecktes Kleinod. Er ist nicht nur der der Stadt Arusha am nächsten liegende, sondern auch einer der bezauberndsten Nationalparks von Tanzania. Wer ihn besucht, findet ein kleines Paradies, dessen vielfältige Lebensräume einer großen Zahl von Tieren und Vögeln Heimat bieten.

Drei unterschiedliche Zonen prägen den Park: die üppigen Sümpfe des Ngurdoto Kraters, die stille Schönheit der sich farblich unterscheidenden Momella Seen und die kühlen felsigen Höhen des 4 566 Meter hohen Mount Meru. Es gibt mehr als 400 Vogelarten.

Zebras grasen auf Weideland, großäugige Dikdiks stieben in raues Gebüsch wie überdimensionierte dürrbeinige Hasen. Leoparden lauern in schattigen Wäldern. Riedböcke suchen sich ihren Weg durch sumpfige Tümpel. Schwarzweiße Stummelaffen mit flauschigem Schwanz lärmen durch die feuchten Waldnebel. Giraffen ziehen über Gras bedeckte Hügel.



Arusha Nationalpark Landkarte
Aus der Ferne wacht der Kilimanjaro. Hier jedoch herrscht sein bescheidener Verwandter, der Mount Meru, und bietet eine unvergleichliche Aussicht auf den berühmtesten Berg Afrikas. Der lohnende Aufstieg zum Meru Gipfel führt durch Wälder voller Blütenpflanzen, die im Englischen red hot pokers genannt werden, mit Spanischem Moos an Baumkronen und Klee bedecktem Grund, der sich zur offenen von Riesenlobelien besetzten Heidelandschaft hochzieht.

Größe: 137 qkm

Lage: Im Norden von Tanzania, nordöstlich der Stadt Arusha.

Anreise: Die Fahrt von der Stadt Arusha zum Park ist problemlos und dauert ca. 40 Minuten. Der Kilimanjaro International Airport liegt ungefähr 60 km entfernt.

Unternehmungen: Waldwanderungen (es gibt reichlich Picknickplätze), eine 3 bis 4tägige Tour auf den Mouni Meru (gute Vorbereitung für den Kilimanjaro).

Beste Reisezeit: Juni bis Februar für Touren auf den Mount Meru, im November kann es allerdings regnen.
Die beste Aussicht auf den Kilimanjaro genießt man von Dezember bis Februar.

Eintrittsgebühr: Die Eintrittsgebühr in den Arusha, Tarangire und Lake Manyara Nationalpark für 24 Stunden Aufenthalt beträgt 35 US$ pro Person über 16 Jahre. Zwischen 5 und 16 Jahren kostet der Eintritt 10 US$ pro Person und unter 5 Jahren ist der Eintritt frei.

Wir empfehlen Ihnen die Hatari Lodge.

Hier finden Sie mehr Informationen über die Nationalparks in Tanzania.

nach oben
Bildergalerie
Gate - Einfahrt Little Serengeti Hatari Lodge Wohnhaus Giraffe
Korkbäume Aschenkrater Aschenkegel