Vorlage 1 · Stichworte · Stichworte

Agulhas Nationalpark

Western Cape

Lage:
Der 1999 eröffnete Agulhas Nationalpark liegt am südlichsten Punkt Afrikas, am Kap Agulhas in der  Western Cape Province in Südafrika. Es ist in etwa die Region, in der der Indische und der Atlantische Ozean aufeinander treffen.

Der Nationalpark ist etwa 18 000 Hektar groß und reicht von Gansbaai im Westen bis nach Struisbaai im Osten.  Die Länge beträgt etwa 70 km, die Breite von 7 bis 25 km.

Der Park ist etwa 230 km von Kapstadt entfernt. Wenn man von Hermanus her kommt, muss man teilweise über Schotterstraßen fahren, die sich manchmal recht ziehen, andererseits aber durchaus auch ihren Reiz haben.

Charakter:
Der Nationalpark ist besonders geprägt durch seine große Artenvielfalt an einheimischen Pflanzen . Auf zahlreichen Naturpfaden können die Besucher die große Pflanzenwelt durchwandern.  Besonders lohnenswert ist ein besuch in der
Zeit von Mai bis September, wenn zahlreiche farbenprächtigen Blumen blühen. Es gibt aber auch Arten, die das ganze Jahr über blühen.

Der Agulhas Nationalpark ist jedoch kein Nationalpark, den man der wilden Tiere wegen besucht. Allerdings sind zahlreiche Wasservögel zu sehen.

Klima:
Das Klima im Park ist relativ mild. Die Temperaturen betragen durchschnittlich etwa 15 °C. Die Regenzeit liegt meist in den Monaten von Mai bis September, die durchschnittliche jährliche Niederschlagsmenge beläuft sich zwischen 400 und 600 mm.

Unterkünfte:
In den letzten Jahren wurden einige Gästehäuser in der Nähe des Agulhas Nationalparks eröffnet.

Im Park selbst befindet sich das Agulhas Rest Camp, das vier Zweibett- und vier Vier-Bett-Chalets mit eigenen Badezimmern mit Dusche und Toilette bietet. Die Chalets sind mit einer voll eingerichteten Küche mit Kochplatte, Mikrowellenherd und Kühlschrank ausgestattet. 

Aktivitäten:
Entlang der felsigen und rauen Küste führen zahlreiche Wanderwege, auf denen man die Landschaft, die als Teil des Cape Floral Kingdom mit einer einzigartigen Fynbos Vegetation, bezeichnet wird, erkunden kann.

Hier kommen Sie zur Webseite von SANParks.

. nach oben